P.O.D. ab Mitte Februar auf Tour

Gerade erst haben wir im Rahmen der Papa Roach Rezension über den aktuellen Status Quo im Nu-Metal-Camp philosophiert. Die haben…

Aktuelles

Reviews

Soen

Lotus

Soen haben sich mittlerweile stilistisch ganz klar gefunden. Obwohl sich die Band um Wunderdrummer Martin Lopez (ex-Opeth) auf ihrem Debüt…

Heart

Live In Atlantic City

Nach satten dreizehn Jahren wird nun das ausgiebig gebootleggte „VH 1 Decades Rock“-Special von Heart offiziell als CD/BluRay-Package veröffentlicht –…

Within Temptation

Resist

„Wir waren irgendwie durch mit Orchestern und klassischen Metal-Riffs. Das haben wir schon Tausende Male zuvor gemacht.“ So spricht Sharon…

Angelo De Augustine

Tomb

‚Oh Baby, you tried / Oh Baby, you tried / Oh Baby, you tried.‘ Kann es etwas Tragischeres geben, als…

The Samurai Of Prog

Omnibus

Hätte Marco Bernard gewusst, dass The Samurai Of Prog von einem Spaß-Cover-Projekt zu einer der populärsten Bands des Symphonic-Prog-Undergrounds werden…

Artiststorys

Voilà – VOLA

Eine Woche vor der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Applause Of A Distant Crowd“ haben Vola aus Dänemark einen faszinierenden Live-Auftritt…

Ashby und Eyevory- Starke Frontfrauen, starke Musik

Whiskey-Soda freut sich, euch die gemeinsame Tour zweier außergewöhnlicher Bands präsentieren zu dürfen. Beide Bands haben letztes Jahr auf dem weltweit bekannten Night of the Prog Festival an der Loreley vor großem Publikum gespielt und dort mit zwei hervorragenden Shows viele neue Fans gewonnen. Was lag also näher, als sich für eine Tour zu verabreden? Auch wenn die Musik unterschiedlich klingt, haben beide Bands doch etwas gemeinsam: Eine beziehungsweise gleich zwei starke Frontfrauen, die mit ihren starken Stimmen antreten, um neue Akzente im Progressive Rock zu setzen.

Die zweite Staffel der Tankard-Reissues

Die nächste Runde der Noise-Ära-Remasters von Tankard erscheint am 18. Januar auf Vinyl und CD. Wie viele Bands hatten Tankard Anfang der 1990er mit musikalischen wie gesellschaftlichen Veränderungen zu kämpfen, was diese Alben neben feinem Bangerstoff auch zu höchst interessanten Zeitdokumenten macht.