Schlagwort: Progressive Rock

LONG DISTANCE CALLING – Live-Termine im September

Long Distance Calling starten durch. Das neue Album „How Do We Want To Live?“ der Münsteraner hat nicht nur in unsere Rezension überzeugt, sondern der Band einen Charts-Platz in den deutschen Album-Top-10 verschafft. Wegen Corona war außer einer kleinen Release-Party an keine Live-Auftritte zu denken, doch nun hat das Quartett drei Konzerte in Bremen, München…

TASKAHA – Norwegische Prog-Band mit Debüt-Album

Eine Handvoll Musiker, deren Erfahrungshorizont 30 Jahre zurückreicht – fertig ist die neue Progressive-Rock-Band. Taskaha stammen aus Norwegen und haben die letzten vier Jahre an ihrem selbstbetitelten Debüt gearbeitet. Die beiden Trailer geben einen Einblick in den Sound der Herren, der von hart bis soft reicht und neben viel Atmosphäre auch einen Touch Humor beinhaltet.…

Røsenkreütz

Divide Et Impera

„Divide Et Impera“ (Andromeda Relix) von Røsenkreütz ist nach „Back To The Stars“ der zweite Longplayer der Italiener. Halt, eigentlich muss man ja sagen: des Italieners. Røsenkreütz ist eigentlich ein Projekt des Produzenten Fabio Serra, der seit rund 30 Jahren in Verona ein Studio betreibt und dort aber eher Pop- und Dancebeats fabriziert. Aber keine…

EXIST – Prog-Metaller der extremen Art mit neuem Album

Mit ihrem exzentrisch-genialen, ganz eigenen Ansatz des Progressive Metal gehören Exist um Frontmann und Gitarrist Max Phelps (Ex-Cynic, Defeated Sanity) zu den aufregendesten progressiven Bands der letzten Jahre. Leicht zu beschreiben (und auch zu „verdauen“) ist die Musik vom kommenden Album „Egoiista“ allerdings nicht. Gesangs-Elemente von klassischem Progressive Rock treffen auf Growls, Jazz-Elemente auf atmosphärische…

Haken

Virus

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Aquarius“ vor (erst) zehn Jahren haben die englischen Progressive-Metaller Haken eine beeindruckende Karriere mit nur einer Richtung hingelegt. Nach oben. Während die Band seit ihren Anfangstagen eigenständiges Songwriting und hohe Musikalität kombiniert, hatte das Sextett mit dem letzten Album „Vektor“ ein neues Level erreicht. Man hatte sich ein wenig in…

BRUTUS – Live in Ghent via Hassle Records im Oktober

Das Londoner Label Hassle Records wird im Oktober mit einer ausgesuchten Reihe limitierter Vinyl-Neuauflagen sein 15-jähriges Jubiläum feiern. Passenderweise werden 15 Platten wiederveröffentlicht, unter anderem Juliette & The Licks, Casey oder frnkiero and the cellabration. Dazu gesellen sich außerdem die Belgier Brutus, die am 23. Oktober mit „Live In Ghent“ ein eindruckvolles Dokument ihrer Live-Qualitäten…

NEAL MORSE – Prog-Fleißbiene mit neuem Konzeptalbum

Neal Morse dürfte einer der am härtesten arbeitenden Musiker im Rock-Musik-Business sein. Spock’s Beard, Solo, Flying Colors, Transatlantic – der Mann bringt in der Regel zwei neue Alben pro Jahr. Mindestens. Nach seinem Prog-Rock-Musical „Jesus Christ The Exorcist“ kommt im September bei InsideOut Music nun das Konzeptalbum „Sola Gratia“ über den Apostel Paulus. Bereits 2007…

FISH – Neues zu Abschieds-Album und -Tour (Update)

Im Juli wollte der schottische Sänger Derek William Dick, besser bekannt als Fish, sein letztes Studioalbum „Weltschmerz“ veröffentlichen. Fish feiert mit diesem Album und einer ursprünglich für den Herbst geplanten ausgedehnten Europa-Tour sein 30-jähriges Solo-Jubiläum. 1990, zwei Jahre nach der Trennung von Marillion, veröffentlichte er „Vigil in a Wilderness of Mirrors“, sein starkes Debüt als…

THE PINEAPPLE THIEF – Album und Tour verschoben (Update)

Die englischen Post-Rocker The Pineapple Thief hatten bereits vor einigen Monaten für den Herbst eine umfangreiche Europa-Tour angekündigt. Nach ihrem gefeierten, zwölften Studioalbum „Dissolution“ von 2018 und dem Live-Album „Hold our Fire“ im November 2019 soll vor der Tour auch ein neues Album erscheinen. Die Veröffentlichung des Nachfolgers „Versions of the Truth“ wurde jetzt im…