Schlagwort: Progressive Rock

LONG DISTANCE CALLING – Atmosphäre im Münchener Kältezelt

München. 6 Grad. Regen. Die Frisur sitzt! Nicht mehr! Sie befindet sich unter einer Mütze. Um in diesen Zeiten überhaupt Konzerte stattfinden lassen zu können, gibt es verschiedene Ideen und Möglichkeiten. Das Backstage in München hat sich für ein an den Seiten offenes Zelt entschieden. Dies schützt zwar vor der Nässe, aber die Kälte eines…

PINK FLOYD – Special Edition Livepaket ab 20. November

Weiter geht es mit den qualitativ hochwertigen Neuveröffentlichungen klassischer Pink-Floyd-Alben. Am 20. November steht uns „Delicate Sound Of Thunder“ ins Haus. Neben dem zeitlosen Live-Album und kompletten Konzertfilm (restauriert und neu editiert vom originalen 35mm-Film und erweitert um 5.1 Surround-Sound), die Teil des Boxsets „The Later Years“ sind, werden alle Editionen werden mit einem 24-seitigen…

Ayreon

Transitus

Rund eineinhalb Stunden eintauchen in eine andere Welt. Arjen Anthony Lucassen macht es möglich mit „Transitus“ (Mascot), seinem neuen Ayreon-Release. Eine episch-bombastische Rockoper kann man nicht mal eben auf 40 Minuten zusammenpressen, und so ist „Transitus“ wieder ein Doppelalbum geworden, das im Gegensatz zu früheren Werken keine Science-Fiction-Geschichte erzählt, sondern im Bereich des gotischen Horrors…

Fish

Weltschmerz

In diesen schweren Zeiten kann man durchaus einmal den Weltschmerz fühlen. 30 Jahre nach dem Beginn seiner Solo-Karriere hat Fish diesen „Weltschmerz“ (Chocolate Frog Records)  auf seinem letzten Studio(doppel)album. Im Jahre 1990 und damit zwei Jahre nach seiner Trennung von Marillion begann Derek William Dick seine Solo-Karriere mit dem gefeierten Debüt „Vigil In A Wilderness…

Chaosbay

Asylum

Es ist wahrlich eine merkwürdige Zeit und mehr als nachvollziehbar, wenn eine Band deswegen keine erfundenen Geschichten mehr erzählen will. So geht es den deutschen Progressive-Metallern Chaosbay. Diese haben es angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen auf „Asylum“ (Timezone Records) nämlich satt über surreale Träume oder Fantasy-Themen zu singen. Stattdessen rücken sie nun ihre Meinung zu…

JOVIAC – Progressive-Metaller mit neuer Single

Die finnischen Progressive-Metaller Joviac haben mit „Misplaced“ eine neue Single veröffentlicht. Ursprünglich stammt der Song aus den Aufnahmen zu ihrem bisher letzten Album „Here And Now“. Dort schaffte er es jedoch nicht auf die Tracklist. Da die Band das Lied allerdings als zu gut für eine B-Seite erachtet, haben sie aus ihm nun eine eigenständige…

AYREON – Videopremiere zum neuen Album

Am 25. September erscheint mit „Transitus“ das neue Werk des niederländischen Multiinstrumentalisten Arjen Anthony Lucassen, das er wieder unter dem Namen seines Prog-Projektes Ayreon veröffentlicht. Seit fast 25 Jahren überzeugen Ayreon immer wieder mit faszinierender Musik in solchen Großprojekten wie „Into The Electric Castle“ von 1998, „The Human Equation“ (2004), „01011001“ (2008), „The Theory of…

FATES WARNING – Album und Single

Die Progressive-Metaller Fates Warning haben für den 06.11.2020 ihr neues Album „Long Day Good Night“ angekündigt. Laut Sänger Ray Alder soll sich das neue Werk ein wenig von den bisherigen unterscheiden: Stilistisch unterscheidet sich die Musik, die wir dafür geschrieben haben, vom Rest unseres Repertoires. Einige Songs enthalten elektronische Elemente, andere fühlen sich angenehm schwerelos…

Motorpsycho

The All Is One

Motorpsycho setzen mit „The All Is One“ (Stickman Records) ihre lose zusammenhängende inoffizielle Gullvåg Trilogie fort, die 2017 mit „The Tower“ begonnen und letztes Jahr mit „The Crucible“ fortgesetzt wurde. Der namensgebende Künstler Håkon Gullvåg war auch jetzt wieder für das Covermotiv zuständig und steuerte zudem weiteres Artwork für die Discs des Doppelalbums und den…

Abel Ganz

The Life Of The Honey Bee And Other Moments Of Clarity

Die Geschichte der schottischen Progger Abel Ganz reicht zurück ins Jahr 1980 (an dieser Stelle Glückwunsch zum 40. Geburtstag), in ihrer Anfangszeit waren sie vor allem im Fahrwasser der frühen Genesis zu verorten. In der Folge entwickelte sich das Sextett zum Neo Prog der 80er hin. Noch später kamen Folk- und Celtic-Elemente hinzu, die auch…