Kategorie: story

ANGER MGMT -Alle Mann an Bord!

Ungewöhnliche Bands erfordern ungewöhnliche Konzerte. Nicht ganz alltäglich ist zumindest ein altes Frachtschiff als Eventlocation, wie zum Beispiel die MS Loretta in Bremen. Das 1913 gebaute rund 30 Meter lange Schiff liegt seit geraumer Zeit in der durch die Bremer Innenstadt fließenden Weser vor Anker und wird von einem privaten Kulturverein betrieben. Es gibt eine…

H-BLOCKX – Der entfernteste Vorort Münsters

Es gibt so einige Bands und Künstler, die mit Münster verbunden sind: Das legendäre Panikorchester und Alphaville wurden dort gegründet, die Donots haben hier ihre Zentrale, Roland Kaiser und Nicholas Müller (Jupiter Jones) leben seit vielen Jahren im Ort, und nicht zu vergessen Götz Alsmann. Wer in den 90ern aber nach Musik aus dieser Stadt…

HÜTTE ROCKT – Die Schlammschlacht am Teutoburger Wald

Es gibt sie noch, die kleinen, aber umso feineren Festivals, die völlig abseits von Kommerz und Live-Stream-Übertragungen bei Telekommunikationsanbietern (die noch mehr Geld in die Kassen spülen), ein formidables Angebot auf die Beine stellen. Im Frühjahr haben wir schon vom EselRock berichtet, heute sind wir in Georgsmarienhütte bei Osnabrück. Ähnlich wie in Wesel sind hier…

(Sascha) MADSEN – „Wir sind doch nicht Bruno Mars!“

Madsen sind mit neuen Liedern zurück! Es gab mitten in der unseligen Pandemie ein überraschendes (und gutes) Punk-Album, das aber insgesamt eher ein Zufallsprodukt war. Auf eine „richtige“ Madsen-Platte mussten die Fans aber fünf lange Jahre warten, nun liegt das mehr als amtliche neue Werk „Hollywood“ vor, das elf brandneue Tracks enthält, und kurz vor…

PASCOW – „Das Wort Frieden war auf einmal so groß und so wichtig“

Pascow aus Gimbweiler stehen für druckvoll-wütenden Punkrock, der gleichzeitig musikalisch melodiös und mit messerscharfen Texten daherkommt. Auf dem Noisehausen-Festival sprachen wir mit Alex und Ollo über „Sieben“ und darüber, wie der Kriegsbeginn die Texte beeinflusst hat. Außerdem haben sie uns erklärt, warum Pascow nie nostalgisch werden und was den Unterschied ausmacht, ob man bei einer…

Christof Stein-Schneider (Fury In The Slaughterhouse) –  „Wir haben nach der langen Pause festgestellt: Wir halten es miteinander aus!“

In den 90ern gehörten Fury In The Slaughterhouse zu den größten Bands Deutschlands, kurz kratzten sie sogar in Amerika am großen Erfolg. Nach einigen mäßigen Alben war dann 2008 vorläufig Schluss. 2017 wurde dann aus einem eigentlich als einmalig geplanten Konzert in der Heimatstadt Hannover zunächst ein komplettes Wochenende, dann eine große Sommer-Tour, mit der…

METAKLAPA – Großes Kino in der Kirche

Die Bordsteine im Dorf sind bereits hochgeklappt, als sich der Verfasser dieser Zeilen auf den Weg nach Nürnberg macht. Ziel ist die Kirche St. Egidien, in der zu nachtschlafender Zeit ein besonderes Konzert stattfindet. Zugegeben, normalerweise meidet unser Redakteur solche Orte, wenn nicht gerade eine Hochzeit in der Familie oder im Bekanntenkreis ansteht. Doch heute…