Kategorie: story

ATTACK:NOW – STALLION, THRON und VIRVUM überzeugen bei Regional-Festival in der Schweiz

Die Live-Landschaft liegt seit eineinhalb Jahren Corona sei „Dank“ mehr oder weniger am Boden. Und selbst nach der Zunahme der Impfquote gibt es nach wie vor viel Unsicherheiten und Touren werden verschoben oder abgesagt. Deprimierte Rockmusik-Fans und unter Druck geratene Veranstalter gleichermaßen hungern nach schwermetallischer Live-Action. Da hat ein kleines, regionales Festival diverse Vorzüge –…

MEH SUFF!-Festival 2021- Wie in alten Zeiten

„Weisste noch, früher?“ Nur allzu oft hat man den Satz in den letzten Monaten gehört. Er bezog sich auf die Zeit, als Corona nur als Biersorte bekannt war. Als Masken zu Karneval getragen wurden und Festivalbesuche möglich waren. Dieses „früher“ konnte unser Redakteur Andre am vergangenen Wochenende auf dem Meh Suff!-Festival in der Schweiz erleben.…

SEBEL – „Irgendwann ist meine Jogginghose einfach an meinem Körper angewachsen“

Sebastian -SEBEL- Niehoff, Musiker par Excellence, Multi-Instrumentalist (Gitarre, Schlagzeug, Keyboard/Hammond, Bass, Gesang), Bandmitglied bei u.a. Stoppok, lange Zeit Bandleader in einer Sportsendung im Fernsehen und insbesondere Musiker mit eigenen Songs, hat ein neues, sein mittlerweile viertes Album auf den Markt gebracht: „2020 im Schlafanzug besiegt“. Entstanden ist die Scheibe in der Pandemie-Zeit und nach seinem…

ANTIHELD – Sommer unseres Lebens

Die ein oder anderen Kollegen und Kolleginnen im Team haben bereits fleißig von ihren Konzert- oder Festival- Erlebnissen in den letzten Wochen berichtet. Zugleich über die jeweiligen gut organisierten Abläufe mit Corona und wie vorbildlich das Publikum mit den dementsprechenden Konzepten umgeht. Natürlich macht das Neugierig. Wer möchte nicht nach 11 Monaten Konzert Abstinenz das…

DIE HÜTTE ROCKT – Mit Ampeln und Tests zurück in die Normalität

Ein klassisches Festival mit Camping, zwei Bühnen und OHNE feste Sitzplätze mit großem Abstand im Sommer 2021? Kaum denkbar. Doch das sehr familiäre Festival „Hütte Rockt“ in Georgsmarienhütte (nahe Osnabrück) hat die Behörden von ihrem Hygienekonzept überzeugt und die Genehmigung für eine zumindest halbwegs normale Durchführung erhalten. Aber klar: safety first! Begrenztes Zuschauerkontingent, tagesfrische Corona-Tests…

POHLMANN – Zum Junggesellinnen-Abschied aufs Konzert

Was hat das kleine Osnabrück in diesem Sommer für ein Angebot an Live-Musik! Nachdem wir über die Genusshöfe und das dortige Selig-Konzert bereits berichtet haben, geht es nun um die zweite Reihe unter dem Namen „HafenSommer21“ in der Friedensstadt. Auch hier treten zahlreiche Künstler*innen der verschiedensten Genres auf einer Open-Air-Bühne und mit Hygiene-Konzept auf. So…

SELIG – Endlich wieder echter Live-Genuss statt Streaming-Show

In Osnabrück hat sich das Team der Konzertstätte Rosenhof richtig Mühe gemacht, und eine Corona-konforme Musik-Reihe auf die Beine gestellt. Ein gemütlicher Biergarten mit Pommes, Currywurst und Kaltgetränken lädt bereits vor Show-Beginn zum Verweilen ein. Auf Stühlen und mit viel Abstand können die Auftritte erlebt werden. Eine illustre Reihe an Künstler*innen sind zwei Wochen lang…

MONOBO SON – Unverhofft mit Vollalarm

Es ist dieser Sommer, in dem nichts selbstverständlich ist. Erste zarte Gehversuche der Kultur müssen sich nicht nur mit den Bestimmungen der Pandemie herumschlagen, nein, auch Petrus selbst scheint in diesem Jahr ziemlich vieles recht persönlich zu nehmen. Anders lässt sich nämlich nicht erklären, weshalb die Open Airs regelmäßig mit Wetterkapriolen bedacht werden. So wurde…

THE BEAT-HELLS – Eine WhatsApp später…

Es kann schon mal vorkommen, dass einen die kleinen aufpoppenden Textnachrichten völlig unverhofft herausreißen und zum Grinsen bringen. Im Falle von Sibbi Hafner aber auch zu einer neuen Band. Denn genau so wurde die Idee zu The Beat-Hells geboren. Was eineinhalb Jahre später dabei rauskommt, wenn man eine Band ohne Drummer gründet, Songs der Beatles…

TIM VANTOL – Ein Abend im tiefsten Niederbayern

Böse Zungen könnten behaupten, dass Pfarrkirchen irgendwo im niederbayerischen Nirgendwo liegt. „Pfarrkirchen? Dorf? Stadt? Loch?“, fragte der aus der Punkrockszene stammende Singer-/Songwriter Tim Vantol deswegen scherzhaft sein Publikum. Auf die leicht entrüsteten Reaktionen erwiderte der gebürtige Holländer, dass er ebenfalls in einem „Loch“ bei Berchtesgaden lebe. Das wiederum führte zu allgemeiner Zufriedenheit. So einfach kann…