Kategorie: artistint

BOISSON DIVINE – Von Legenden, Identität und sterbenden Traditionen

Ende Mai stellten wir euch Boisson Divine vor. Das Metal-Sextett aus dem Südwesten Frankreichs hatte mit „La Halha“ (sprich: La Haya) eine exzellente, eigenwillige und energiegeladene Folk-Metal-Perle herausgebracht. Gegründet als Musikprojekt zweier Schulfreunde in dem kleinen Örtchen Riscle in der Gascogne, hat es die Band mit nur drei Alben in wenigen Jahren zu einem der…

GÖDEN – Die acht Manifestationen von Göden

Göden Image

Wer es mit einer lupenreine Bestnote zum „Album des Monats“ schafft und dabei sogar die Gothic-Heroen Paradise Lost aussticht, der muss ein ganz besonderes Stück Musik abgeliefert haben. Mehr als 30 Jahre nach der Auflösung der Untergrund-Kultband Winter macht sich Stephen Flam daran, nicht etwa das dunkle Erbe zu entehren, sondern es auf mit Göden…

ITCHY – Musik in Zeiten von Corona

Wir haben den Lockdown genutzt um Bassist Panzer von den Herren Itchy mal auf den Zahl zu fühlen wie das alles so ist mit dem Vermissen, den Finanzen (als leider nicht systemrelevant) und überhaupt der ganzen Krise. So eine Krise könnte schließlich auch für etwas gut sein. Außerdem haben wir uns über das neue Album…

Kennt ihr schon… TIM TIEBEL & DIE TIERE DER EINSAMKEIT?

Man könnte es fast prophetisch nennen, dass Tim Tiebel & Die Tiere der Einsakeit ihr Album „Die Party ist so ziemlich vorüber“ genannt und mitten in die weltweite Quarantäne-Zeit veröffentlicht haben. Keine Parties vorerst, keine Konzerte, mit denen dieses schöne Album gefeiert werden könnte. Aber eins bleibt unerschütterlich, und das ist die Liebe. Die, von…

MARHOLD – Die neue Welt der Schweizer Prog-Rocker

Zu den schönsten Dingen als Musikjournalist zählt es, Bands über Jahre zu begleiten und sie wachsen zu sehen. Marhold sind dem Autor dieser Zeilen das erste Mal beim Elements of Rock Festival 2014 in ihrer Schweizerischen Heimat aufgefallen. Bereits damals war das große Potential ihres unkonventionellen Prog-Rocks mit Violine deutlich erkennbar. 2018 bestätigte ein erneuter…

TIM VANTOL – Von der Depression zu den „Better Days“

Tim Vantol gilt eigentlich als fröhlicher Mensch, der seine Musik liebt. Doch im Interview wird deutlich, dass das, was man von einem Menschen öffentlich sieht, nicht immer dem inneren Gemütszustand entspricht. Denn der Weg zu seinem vierten Album „Better Days“ war für den Singer-/Songwriter aufgrund einer Depression steinig, wie er im Interview zugibt. Außerdem spricht…

FÉLETH – Schnaps und Corona am Polarkreis

Wie geht man ein Interview an, wenn eine frische Death-Metal-Band aus ein paar norwegischen Jungs im Pressetext zu ihrem kommenden Album ziemlich derben Humor auspackt? Sich gegenseitig foppt und über Körperflüssigkeiten, gemeinsame Alkohol-Exzesse und sympathische Spleens fabuliert? Féleth sind aus dem äußersten Norden Norwegens, aus Alta bei Tromsø, 350 Kilometer nördlich des Polarkreises. Bis zum…

WILDERUN – Raffinierter Metal für das neue Jahrzehnt

Mit ihrem dritten Album „Veil of Imagination“ hat die Schwermetall-Truppe Wilderun aus Boston Ende letzten Jahres vor allem in der amerikanischen Musikpresse ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und hervorragende Kritiken eingeheimst. Wir wollten euch die sehr vielseitige Band etwas näher vorstellen und haben Bandleader Evan Anderson Barry (Gesang, Gitarre, Klavier) kontaktiert. Im Interview kommt vor allem…

Kennt ihr schon… KYLER?

Wenn eine Rockband ihre Musik selbst als „Black Forest Groove Metal“ bezeichnet, dann kann man sich zu Recht fragen, wie der Schwarzwald wohl klingen mag. Zumal die Jungs von Kyler aus dem südbadischen Offenburg seit ihrem neuen Album „Willkommen“ im Gegensatz zur früher nur noch auf Deutsch bringen. Schwarzwälder Groove Metal also. Im Interview hat…