Kategorie: artistint

Fleshkiller (Video Interview) – Frisch geschlüpft und schon so groß!

Erst vor kurzem haben wir das Debütalbum der norwegischen Progressive-Death-Thrasher Fleshkiller rezensiert. Debütalbum klingt nach „Anfängern“ – das ist aber bei dieser Combo absolut nicht der Fall. Bandleader Ole Børud ist vor allem von seiner langjährigen Mitgliedschaft bei der Untergrund-Kult-Band Extol bekannt, hat aber wie seine drei Kampfgenossen noch jede Menge andere Sachen gemacht.

Appice – Zwei Brüder, ein Album

Manchmal hat man Interviewpartner, die man nur anstupsen muss, um eine Fülle interessanter Geschichten aus dem Nähkästchen zu refahren. Manchmal… naja, eben nicht.

Star-Wars–Band Galactic Empire (Video Interview): Wenn Disney dich verklagt, bist du erledigt!

Diese Story ist für alle, die sich für Heavy Metal interessieren. Und für Filmsoundtracks. Und natürlich vor allem für Star Wars. Denn das ist im Kern das, worum es bei Galactic Empire geht: Um die wohl berühmteste Science-Fiction-Saga der Welt. Ungewöhnliche Ideen beginnen oft im Kleinen. Steve Jobs und Bill Gates entwickelten ihre ersten Computer in der elterlichen Garage. Die Geschichte der amerikanischen Star-Wars-Cosplay-Metal-Band Galactic Empire begann mit einem simplen Video, in dem Bandgründer Grant MacFarland zum ‚Imperial March‘ von Star Wars Schlagzeug spielte.

Kennt ihr schon … THE TIP?

Retro-Revival ist eines der Schlagworte der letzten zwanzige Jahre, wobei ja schon immer Bands ihr Vorbilder geehrt haben – und ganz frei machen kann man sich von seinen Einflüssen ja ohnehin nie. The Tip aus Tennessee rocken dreckig mit ihrem Debüt „Sailor’s Grave“ aus der Hüfte, Sleaze Rock nennt sich das dann wohl. Wenn die Genre-Reminiszenzen in jeder Note mitklingen, darf man mal fragen, wie sie sich selbst sehen. Und genau das haben wir getan.

Rogers – Bis das Studio vibriert

Die Rogers fokussieren auf ‚Augen Auf‘ ihren Blick auf die Dinge, die ihnen unter den Nägeln brennen. Das kann schonmal 80 Jahre zurückreichen. Wir haben mit Sänger Chri außerdem noch darüber gesprochen, wie sich innerhalb der Band die Schuldfrage definiert und wann das Alter Ego Roberts rausgelassen wird.

Nervecell – Todesblei aus den Arabischen Emiraten

Aus dem mittleren Osten erreichen Mitteleuropa in den letzten Jahren eigentlich nur Nachrichten von politischer Instabilität, Krieg, Culture-Clash und vor allem in jüngerer Zeit von religiösem Fanatismus. Mit der Kunst- und Redefreiheit ist es zumindest wenn man der medialen Darstellung glauben schenkt, oft nicht so weit her. Nervecell sind eine international etablierte Death-Metal-Band aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Da lag es nahe, mit Gitarrist Rami Mustafa nicht nur über das neue Album des Trios zu sprechen, sondern auch einige Klischees über den arabischen Kulturkreis zu entkräften.

apRon im Interview – 30 Minuten ohne Konfetti

Wir konnten im Rahmen des Rockharz Open Air 2017 mit den Verantwortlichen der wohl buntesten Show des Festivals eine halbe Stunde über die Band, ihre Fans und den Fanclub quatschen. Die Rede ist von apRon! Kennt Ihr nicht? Nicht schlimm, werden wir ändern.

apRon sind eine junge Band aus der Region München, die nach eigener Aussage „Punch-Rock“ spielen. Mit knalligen, schnellen Songs bringen Sie frischen Wind in die Rockszene. Wir sprachen mit „Till Herence“ (Gesang) und „Medusa“ (Drums) über Konfetti, Einhörner und den apRon Fanclub.

Ray Wilson – So ist nun mal das Leben

Ray Wilson ist vielen Musikfans als Nachfolger von Phil Collins bei Genesis oder als Frontmann der Grunge-Ära-One Hit-Wonder Stiltskin ein Begriff – doch der Schotte hat weit mehr zu bieten. Auch als eigenständiger Künstler hat Wilson seit den frühen 1990ern eine ganze Reihe an bemerkenswerten Alben veröffentlicht und ist noch dazu fast permanent auf Tour. Das im September erscheinende Livealbum „Time & Distance“ bietet eine schöne Möglichkeit, in Wilsons Backkatalog hineinzuschnuppern. Ray hat Whiskey-Soda ein paar Fragen zum Album und seiner Karriere beantwortet.