Kategorie: reviewalbum

Culted

Nous

Culted - Nous

Ein offenes Konzept zu verfolgen ist besonders im Doom Metal eine Seltenheit. Zu viele Protagonisten dieses Genres folgen ihrem Fahrplan, von dem sie nur minimal abweichen. Schon die multinationale Aufstellung von traditionellen Metallern aus Kanada und vielseitig veranlagten Schweden kann zu interessanten musikalischen Outputs führen. Culted haben mit ihrem dritten Slowplayer „Nous“ (Season of Mist)…

Aviators

Dreams Of The Deep

Kein Label. Keine Promo. Keine Tour. Nichts. Nur ein Youtuber. Einer, der Musik macht seit er Teenager ist. Keine Regeln, keine Verpflichtungen. Er verkauft seine Alben über Bandcamp, über seinen youtube-channel und das wars. Im Endeffekt könnte das eine zukunftsträchtige Musikbusinessvision sein. Aber weg von der Politik, hin zur Musik. Man muß die Band kennen…

Ricky Warwick

When Life Was Hard & Fast

Ricky Warwick ist der Prototyp eines Rockers. Nicht wegen Tattoos und Lederjacke. Der Sänger, der früh in seiner Karriere mit The Almighty seine ersten Sporen verdiente und inzwischen der Sänger von Thin Lizzy und den Black Star Riders ist, ist ein Rocker in seiner Seele. Ganz oben stehen die Emotionen und das immer richtige Feeling…

Kreator

Under the Guillotine

Manche Musikfans mögen sich Mitte der 1980er tatsächlich wie unter einer Guillotine vorgekommen sein als sich ein paar aus dem Ruhrgebiet stammende junge Männer mit roher und schneller Musik aufmachten, um die Musikwelt zu erobern. Diese definierten schließlich das, was später als Teutonic Thrash Metal in die Musikgeschichtsbücher eingehen sollte. An der Spitze der Bewegung…

Erik Cohen

Northern Soul

Nach drei Jahren Wartezeit gibt es mit „Northern Soul“ (RYL NKR Recordings / Rough Trade) Neues von Erik Cohen auf die Ohren. Eigenwillig wie er nun mal ist, verliert er auch auf der aktuellen Scheibe kein bisschen seine Vorliebe für einen Genrecocktail aus Doom, Wave, Rock und eben allem, was düster ist. Trotzdem ist „Northern…

Summoning The Lich

United In Chaos

  Wunderbar, wenn es Bands gibt, die mit ihrem Debutalbum gleich solch einen Impact haben, dass ein Meteor dagegen Kinderkram ist. Summoning The Lich aus dem eher beschaulichen Missouri hauen mit ihrem Debutalbum „United In Chaos“ ein Werk heraus, das vermutlich Ende des Jahres 2021 als ein Referenzwerk für dieses Kalenderjahr gelten wird. Klänge wie…

Age Of Woe

Envenom

Age Of Woe - Envenom

Age Of Woe ist eine von unendlich vielen schwedischen Bands, die den Schmelztiegel zwischen Crust, Doom und Death Metal befeuern. Schon zwei Mal hat die Formation aus Göteborg unter Beweis gestellt, dass sie hochveranlagt ist, wenn es um treibende, düstere und massive Sounds geht. Auf „Envenom“ (Lifeforce Records) gehen sie ihren Weg weiter, dieses Mal…

Long Distance Calling

Ghost

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben Long Distance Calling ihr vielbeachtetes und gelobtes aktuelles Album „How Do We Want To Live?“ veröffentlicht. Dass nicht einmal ein Jahr später eine neue EP erscheint, sorgt allerdings nicht für großes Erstaunen. Zum einen sind während der aktuellen Pandemie viele Künstler*innen kreativ. Zum anderen haben…

Evergrey

Escape of the Phoenix

„Escape of the Phoenix“ (AFM) ist so gut, dass es fast schon wieder langweilig ist! Ein vergiftetes Lob gleich zu Beginn für die neue Platte von Evergrey? Jein! Dennoch passt der Satz wie die Faust auf’s Auge und das ist gar nicht einmal negativ gemeint. Immerhin existieren die Schweden seit mittlerweile 28 Jahren und liefern…

The Entrepreneurs

Wrestler

No one knows, what the fuzz is aboutbut it’s wrestling time. Beim Fuzz in Darbietung von The Entrepreneurs geht es ziemlich eindeutig um vergangene Zeiten. Und/oder um eine Parallelwelt. In dieser heutigen jedenfalls wollen sie sich nicht so richtig einpassen. Was wiederum immer ein guter Ansatz für Rockmusik ist. Allein darum ist „Wrestler“ (Crunchy Frog)…