Schlagwort: pop

Alex Cameron

Miami Memory

Alex Cameron ist ein Grenzgänger. Der Australier scheut sich nicht davor, elegant am Rande des Kitsch zu balancieren oder bitterböse Botschaften in zuckersüße Klänge zu verpacken. Sein neuester Wurf „Miami Memory“ (Secretly Canadian) bedient sich virtuos bei allem, was inzwischen theoretisch dem guten Musikgeschmack zuwiderläuft. Theoretisch. Saxophone – die melodische Geißel sämtlicher 80er Jahre-Songs -,…

NOISEHAUSEN FESTIVAL – Jubiläumsausgabe 2020

Das Noisehausen Festival hat für dieses Jahr gerade erst seine Pforten geschlossen, da starten schon wieder die Planungen für die nächste Ausgabe 2020. Termin und Areal stehen fest, und so kann das Noisehausen Festival am 25.07.2020 wieder auf dem Bauer-Rondell am Bahnhof in Schrobenhausen in die fünfte Auflage starten. Online: https://noisehausen.de Facebook: https://www.facebook.com/noisehausen FB –…

FREDDIE MERCURY – Solo und gesammelt

Das am 11. Oktober 2019 bei Mercury Records erscheinende Boxset „Never Boring“ vereint auf drei CDs das Solo-Werk von Freddie Mercury: eine neue 12-Track-Compilation, die viele seiner größten Einzel-Performances beinhaltet, eine neu abgemischte Edition von „Mr. Bad Guy“ sowie der 2012 veröffentlichten Special-Edition von „Barcelona“ mit echter Orchesterverstärkung. Dazu gibt’s eine Blu-ray/DVD mit aufwändig restauriertem…

ISGAARD goes Prog

Lange Jahre wurde das Projekt Isgaard von „seriösen Musikfans“ (pfff….) ein wenig belächelt und als Enya-Verschnitt zweiter Reihe abgetan. Die Kunst verkomme zur Künstlichkeit, so urteilten die Kollegen von laut.de gewohnt markig. Nachdem die Macher des Projektes, Komponist Jens Lueck und Sängerin Isgaard, vor Kurzem auch mit der Progressive-Rock-Band Syrinx Call aktiv waren, wird sich…

ALEX CAMERON – Neue Single

In seiner neuen Single „Far From Born Again“ bricht Alex Cameron eine Lanze für freiwillige Sexarbeiterinnen. Konsequenterweise spielt der zugehörige Clip in einem Strip Club. Das Besondere: Regisseurin Ashley Connor lässt echte Sexarbeiterinnen in kurzen Interview-Sequenzen zu Wort kommen und über ihren Job sprechen. „Far From Born Again“ ist die dritte Singleauskopplung aus Camerons kommenden…

CHRIS FARREN – Zurück als heißer Feger

Im Jahre 2016 gab Chris Farren sein Debüt. Nun meldet er sich am 11. Oktober mit „Born Hot“ (Big Scary Monsters) zurück im Musikzirkus. Farren nahm die Platte im Alleingang in seiner Wohnung auf und versammelt auf ihr zwölf Songs, deren roter Faden das Thema Selbstakzeptanz ist. Der Songwriter dazu: „Ich möchte, dass sich die…

THE BEATLES und der Zebrastreifen – „Abbey Road“ als Deluxe-Edition

Man muss zu manchen Alben wirklich nicht mehr viele Worte verlieren. Eines der definitiven „weisst‘ schon, ne?“-Alben ist natürlich das letzte gemeinsame The-Beatles-Album „Abbey Road“, mit dem die Fab Four ein letztes Mal gemeinsam ihre kollektive Energie und Kreativität demonstrierten. Am 27. September 2019 erscheint bei Apple/Universal nun die Deluxe-Fassung des Albums mit einer ganzen…

THEES UHLMANN streamt neuen Song

Thees Uhlmann hat mit „Fünf Jahre nicht gesungen“ den ersten Song aus seinem am 20.09.19 erscheinenden Album „Junkies und Scientologen“ vorgestellt.   Thees Uhlmann sagt über den Song: Wobei aus 5 Jahren ja schon fast 6 geworden sind, aber vor einem Jahr habe ich eben darüber nachgedacht, warum mir seit 5 Jahren nichts mehr eingefallen…

NOISEHAUSEN FESTIVAL – Einmal Glückseligkeit und zurück, bitte!

Der Evakuierungsplan stand, falls das wetterdienstlich angedrohte starke Gewitter doch noch beschließt, seine Ladung über dem Noisehausen Festival in Schrobenhausen loszuwerden. Doch die Sintflut zog vorbei, und die familiär-kuschelige Veranstaltung konnte zum vierten Mal ungestört in neuem Rahmen stattfinden: Anstelle der Schrobenhausener Altstadt verwandelten die Organisatoren dieses Mal das Firmengelände des Unternehmens Bauer in eine…

Spotlight: DEINE COUSINE

Es gibt immer wieder diesen einen Moment auf einem Konzert in dem man spürt: Die Person, die gerade auf der Bühne steht ist genau da, wo sie in diesem Moment sein sollte. Zuletzt so geschehen beim Gig von Deine Cousine, einer Zufallsbekanntschaft, die in spontane Schockverliebtheit mündete. Die erste Reaktion war allerdings eine latente Abwehrhaltung.…