Schlagwort: noise

WHISKEY-SODA präsentiert: DRONEBURG Ticketverlosung

Die 8. Ausgabe des Droneburg Festivals kehrt in Hamburgs berüchtigtes Club-Dreieck unter der Sternenbrücke zurück. In der Astrastube, in der Bar 227 und im Fundbureau werden am 28. April die Lichter ausgeschaltet, die Bühnen mit einer Menge Trockeneis eingenebelt und die Anwesenden mit mächtigen Moll-Tönen beschallt. „Drone ist englisch für dröhnen, brummen („to drone somebody“…

Chelsea Wolfe

Hiss Spun

Chelsea Wolfe ist ein Phänomen. Manchmal gibt es Musiker, die absurde, abstruse, außergewöhnliche, ja, originelle Musik machen – davon gibt es nicht mehr viele, das stimmt. Aber manchmal greift sich das Feuilleton, die Fans, die Hipster, die selbsternannten oder tatsächlichen Kenner irgendwen heraus und kürt ihn mir nichts dir nichts zum Next Big Thing. Es…

Slowdive

Slowdive

Wer anno 1993 Teenager und verzweifelt genug war, sich von Slowdives Kult-Album ‚Souvlaki‘ die Schwermut in Ohren und Herz brennen zu lassen, wird dieses seelisch-musikalische Erlebnis bis heute kaum vergessen haben. Und das Gefühl des Verlassenwerdens erst, als sich die Band zwei Jahre später und mit einer Diskografie aus nur drei Alben auflöste. Wen die…

Deaf Wish

Pain

Ja, können denn taube Ohren weh tun? Deaf Wish haben da vermutlich eine einschneidende Erfahrung gemacht und sich entschlossen, ihr Sub Pop-Debüt nichts als dem Schmerz, dem Schmerz, und nochmal dem Schmerz zu widmen. Autsch! Etwas von dem ganzen Lärm, so könnte man meinen, muss selbst den taubsten Gehörgang durchdringen, notwendigenfalls gar den Umweg über…

Pharmakon

Bestial Burden

Sich vor der heimischen Stereoanlage mit Pharmakon auseinanderzusetzen, ist nicht viel mehr als eine alberne Trockenübung. In der Livesituation muss man dem Noise-Wahnsinn der jungen Dame erst einmal standhalten. Unter kränklichem Dämmerlicht erzeugt Margaret Chardiet auf einem – so scheint es – verkabelten Stück Blech hässliche Geräusche und kehrt parallel dazu die widerlichste Seite ihrer…