betty blue

(Post-)Punk, Deutschpunk, Garage, Lo-Fi, Alternative, Emo, Indie, Americana... Hauptsache mit Gitarre! Fühlt sich am wohlsten bei New Model Army-Konzerten. Zum Entspannen gerne Old School-Jazz und Son Cubano. ¡Viva!

Pabst

Deuce Ex Machina

Pabst hatten vielleicht eine der schönsten Ideen, mit dem ausfallenden Festivalsommer umzugehen. Sie haben sich mit jedem einzelnen Song ihrer neuen Platte „Deuce Ex Machina“ (Ketchup Tracks) und per Green Screen auf verschiedene Festivalbühnen gebeamt. Man kann wehleidig werden, wenn man sich den „PABST’s Virtual Festival Summer“ anschaut. Oder – besser – halt einfach abrocken,…

LATEX GRENADE – Video

The notion no longer exists, that we’ll be okay in the end of this.If we don’t stand up and fight for us, then we’ll all be destroyed.Not today.(The Cage) Latex Grenade aus San Diego / Kalifornien haben sich dem Crossover-Punk verschrieben. Vier Alben lang bekannten sie sich eher zur Party-Fraktion des Genres, aber jetzt wird…

Kennt ihr schon… TIM TIEBEL & DIE TIERE DER EINSAMKEIT?

Man könnte es fast prophetisch nennen, dass Tim Tiebel & Die Tiere der Einsakeit ihr Album „Die Party ist so ziemlich vorüber“ genannt und mitten in die weltweite Quarantäne-Zeit veröffentlicht haben. Keine Parties vorerst, keine Konzerte, mit denen dieses schöne Album gefeiert werden könnte. Aber eins bleibt unerschütterlich, und das ist die Liebe. Die, von…

Less Win

Given Light

Wenn ein Wort den Entstehungsprozess von „Given Light“ (The Big Oil Recording Company,) des dritten Albums von Less Win beschreiben soll, dann ist es wohl: konsequent. Das Material einer ersten Schreibperiode hätte schon für ein ganzes Album gereicht. Allein, es genügte nicht den eigenen Ansprüchen und wanderte komplett in die Tonne. Danach sollte die drei…

Blackup

Club Dorothee

Jemand mit Entzugserscheinungen wegen fehlender Konzerte irgendwo? Dem oder der es nervös in den Beinen, ach was, im ganzen Körper zuckt, wenn irgendwo ein Gitarrenriff ertönt? Voller Sehnsucht auf das erste Live-Event nach der Quarantäne? Diese Platte wird euch sehr wahrscheinlich den Rest geben. Denn Blackup pflegen auf „Club Dorothee“ (Flight13 Records / Rookie Records)…

RONG KONG KOMA – Video „Ich war früher Mörder“

Rong Kong Koma beehren uns mit einem weiteren Video, diesmal zum Song „Ich war früher Mörder“. Es ist die vierte Single aus dem aktuellen Album „Lebe dein Traum“. Noch interessanter als die Visualisierung ist aber womöglich der Begleittext, den uns die Band aus Berlin mit auf den Weg geben: Unter der Lupe siehst du wunderschön…

THE MURDER CAPITAL – Live-EP mit FKA Twigs-Cover

The Murder Capital haben gerade die Live-EP „Live From BBC Maida Vale“ über ihr Label Human Season veröffentlicht. Die drei auf der EP enthaltenen Songs wurden kurz vor der Pandemie in den BBC Maida Vale Studios für Annie Macs Future Sounds Sendung aufgezeichnet. Neben den Fan- und Live-Favoriten „Don’t Cling To Life“ und „Green &…

BUSTER SHUFFLE – 2 Song-Vinyl für einen guten Zweck

Die aktuelle Charity-Aktion von Buster Shuffle ist in vollem Gange. Noch bis zum 3. Juni könnt ihr die exklusive 2 Song-Single „Unsung Heroes“ der britischen Ska-Band vorbestellen und damit die Weltgesundheitsorganisation WHO unterstützen. Die zwei neuen Tracks sind den unbesungenen Helden Ruby Bridges und Iqbal Masih gewidmet. Ruby war als Sechsjährige die erste Afroamerikanerin, die…

Diet Cig

Do You Wonder About Me?

„Swear I’m good at this!“ Das konnte man anno 2017 als Aufforderung verstehen, und dieser sind wir willig gefolgt. Diet Cig haben sich als mehr als gut auf ihrem damaligen Debütalbum behauptet. Manch Eine/r ist vielleicht schon etwas hibbelig geworden, dass das Duo erst drei Jahre später nachlegt. Zurecht fragen Alex Luciano und Noah Bowman…

KIND KAPUTT helfen bei Quarantäne-Frust

Es wäre „Leichter“… wenn’s schon vorbei wär‘! Kind Kaputt haben eine neue Standalone-Single veröffentlicht. Die Band hat mit ihrem sperrigen Postcore-Album „Zerfall“ im vergangenen Jahr für gewaltigen Wirbel in der deutschen Alternative-Szene gesorgt. „Leichter“ ist ein Song, dessen deutscher Text sich sich neongrau ins Tagebuch der Gen Y einträgt, welches von Überforderung und Selbstüberschätzung übersät…