Kategorie: artiststo

TYLANGIR – Vom Aletschgletscher in die internationale Folk-Metal-Szene

Heavy Metal wurde immer wieder totgesagt und -geschrieben. In den 1990er Jahren war es der Grunge- und Alternative-Rock, der das Ende der schwermetallischen Klänge besiegeln sollte. In den 2000er Jahren sollte das aufkommende Internet mit seinen Filesharing-Plattformen der Musikszene angeblich das Genick brechen und in den 2010ern wurde vergeblich nach den legitimen Erben der großen…

Comebacks, große Entdeckungen und eine Reise an den Südpol: Daniels Jahresrückblick 2021

Was für ein Jahr. Das zweite Mal in Folge abgesagte Sommerfestivals und Clubkonzerte, die Politik weitgehend ratlos, die Gesellschaft scheint so verunsichert wie Jahrzehnte nicht. Wird es sich jemals wieder wie früher anfühlen, in einer dicht gedrängten Menge voller glücklicher Schreihälse seine Lieblingsband abzufeiern? Keine einfache Frage, und um der vielen Fragezeichen könnte man schon…

700 Seiten hellseatischer Blues – Michaels Jahr 2021

Das Jahr ist fast vorüber, und natürlich flattert da der obligatorische musikalische Jahresrückblick auf den Tisch. Wie soll man auf ein Jahr zurückschauen, das wieder überwiegend gekennzeichnet war vom Ausfall der Livekonzerte, von Verschiebungen und der Angst vor der Zukunft der gesamten Branche? Als jemand, der Konzerte liebt und ebendiese Konzerte noch viel lieber fotografisch…

…und täglich grüßt das Murmeltier – Wollos Blick zurück

Was für ein beschissenes Jahr! Sämtliche zwölf Monate standen und unter dem Dämon C. Wohl kein Lebensbereich, der nicht gelitten hat. Mit den (Schul-) Kindern vermutlich am meisten die Veranstaltungsbranche und ihre zig-tausend Mitarbeiter*innen – vor, hinter und auf der Bühne. Selten war der alte Mucker-Witz unpassender als heute: „Was sagt ein Musiker ohne Job…

Hurra, wie leben noch! – Andre’s Jahresrückblick

Es ist Zeit für meinen Jahresrückblick. Nicht so einfach, da die Lowlights aufgrund der anhaltenden Situation deutlich überwiegen. Als leidenschaftlicher Festivalgänger und Fotograf wurde ich überwiegend zum Nichtstun verdonnert. Dennoch gab es den ein oder anderen Lichtblick in diesem Jahr. Newcomer Schaut man sich mein Redakteursprofil an, wird schnell klar, welche Musik ich in der…

Ein gutes Jahr!? – Dominiks Jahresrückblick

An gleicher Stelle vor genau einem Jahr schrieb ich, dass es trotz Corona ein gutes Jahr war, da es musikalisch wahnsinnig viel Freude bereitet hat. Diesmal bin ich mir nicht so sicher. Die Konzerte waren quasi nicht existent und in quantitativer Hinsicht gab es wenige Platten, die langanhaltend überzeugt haben. Dennoch ist es nicht schwierig…

ILLEGALE FARBEN – Das Beste aus dem Lockdown machen

Ist das noch Post-Punk? Mit dieser Frage schickten Illegale Farben ihr drittes Album in die Welt hinaus. Die Band aus Köln war mutig genug, die Veröffentlichung nicht nur mitten in den Lockdown zu legen. „unbedeutend ungenau“ präsentiert zudem einen deutlich anderen Sound, als man es bisher von dem Fünfer gewohnt war. Sänger und Texter Thomas…

Wieviel Melancholie verträgt ein Jahr? Danielas Rückblick auf 2020

Acht Eimer Hühnerherzen haben es auf ihrem „album“ im März beinahe prophetisch ausgedrückt: „Melancholie ist das, was bleibt.“ Fast möchte man dem für einen Rückblick auf das Jahr 2020 nichts hinzufügen.Dann aber doch. Schließlich gab es noch viele andere Veröffentlichungen, die eine Krise zu überstehen helfen, die uns alle gehörig fordert. Die dem Kulturbetrieb einen…

Don’t Look Back in Anger – Wolfgangs musikalischer Jahresrückblick 2020

Wenige Wochen vor Ende des Jahres stolperte ich auf dieser Seite über den Aufruf, sich bei Whiskey-Soda als Redakteur zu bewerben, inzwischen bin Redakteursanwärter. Als der schreibe ich meinen musikalischen Jahresrückblick, nach diesem extrem denkwürdigen Jahr. Das Jahr 2020 sollte gut starten. Kurz vor Weihnachten 2019 war ich einer der Glücklichen, der Tickets für Die…