Kategorie: artiststo

CELLAR DARLING, ATLANTEAN KODEX & THE HU – Daniels Highlights 2019

Nummer 5Song des JahresFlying Colors Love Letter Die AOR-Prog-Supergroup Flying Colors um Mike Portnoy und Neal Morse hat bereits zwei Alben auf ihrem Konto. Trotz voller Terminkalender aller Beteiligten ohne Ermüdungserscheinungen. Im Gegenteil, mit „Love Letter“ hauten die fünf Herren locker-flockig den wohl imposantesten Pop-Rock-Song der letzten zehn Jahre raus. Hier trifft die Leichtigkeit und…

EPICA – Holländische Symphonic-Metaller mit hochwertiger Bandbiographie

Die holländischen Metal-Titanen Epica werden am 09. Dezember 2019 ihr Buch „The Essence Of Epica“ veröffentlichen. Das Buch präsentiert liebevoll ausgewählte Fotoraritäten, Erinnerungsstücke und persönliche Geschichten aller bestehenden und ehemaligen Bandmitglieder. Ergänzt wird all das von Anekdoten einiger Leute, die eng mit Epica zusammengearbeitet haben. Die genannte Bildsammlung enthält private Fotos sowie Liveschnappschüsse und Backstageszenen,…

NEW MODEL ARMY – Innehalten, nicht mehr schreien

„From Here“ klingt wie ein Gruß. Den senden uns New Model Army dieses Mal aus Norwegen. Dorthin ist die Band im März dieses Jahres aufgebrochen, um ihr mittlerweile 14. Studioalbum aufzunehmen, das eben jenen Titel trägt. Neun Tage lang hat man getüftelt, eingespielt, arrangiert und dabei die raue, noch schneebedeckte Landschaft auf sich wirken lassen.„Lee…

VENOM PRISON im Interview mit Artwork-Künstler ELIRAN KANTOR

Die walisische Death-Metal-Band Venom Prison veröffentlicht ein Interview mit dem Künstler Eliran Kantor, in dem das Artwork des letzten Studioalbums „Samsara“ vertiefend besprochen wird. Das Interview mit Kantor, der bereits für namhafte Künstler wie Hatebreed, Soulfly und Thy Art Is Murder, führt Vernom-Prison-Frontfrau Larissar Stupar. Die Band kommentiert, wie es zur Zusammenarbeit kam: „For ‚Samsara‘…

Belgischer Fotograf TIM TRONCKOE portraitiert Rockstars angelehnt an klassische Gemälde

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie Simone Simons (Epica) als Königin Elisabeth I. aussehen würde, oder Alissa White-Gluz (Arch Enemy) als Marie-Antoinette? Was, wenn Caravaggio die Jungs von Slayer getroffen hätte, oder Rembrandt Cardinal Copia (Ghost) portraitert hätte? In den letzten drei Jahren hat der belgische Rock-Fotograf Tim Tronckoe an genau dieser Vision gearbeitet:…

Spotlight: DEINE COUSINE

Es gibt immer wieder diesen einen Moment auf einem Konzert in dem man spürt: Die Person, die gerade auf der Bühne steht ist genau da, wo sie in diesem Moment sein sollte. Zuletzt so geschehen beim Gig von Deine Cousine, einer Zufallsbekanntschaft, die in spontane Schockverliebtheit mündete. Die erste Reaktion war allerdings eine latente Abwehrhaltung.…

RANESTRANE – Das Sternenkind zieht in den Krieg

Die Verbindung zwischen Film und Musik ist nichts neues, und so manche Band hat schon Soundtracks beigesteuert oder sich von Filmen zu Konzeptalben inspirieren lassen. Die italienische Neo-Prog-Band RanestRane geht noch einen Schritt weiter. Die 1998 in Rom gegründete Band ist durch ihre Konzeptalben bekannt, die sich Arthouse-Filme als Thema vornehmen und quasi neue Soundtracks…

AS I LAY DYING – Beeindruckende Dokumentation zur Aussöhnung in der Band

Vor einem knappen Jahr überraschten die ehemaligen Metalcore-Stars As I Lay Dying mit einem Video-Statement zur Band-Reunion nach der Haftentlassung des ehemaligen Sängers Tim Lambesis. In dem Amateur-Video thematisierte die Band den Prozess der Entfremdung von Lambesis, dessen Inhaftierung, Streitigkeiten um die Identität der Band als „christliche Band“ und die dramatischen, zerstörerischen Auswirkungen auf die…

NAZARETH – Die harten Jahre

Irgendwas ging mit der Geschichtsschreibung in Sachen „Siebziger-Jahre-Hardrock“ gründlich schief. Die „Dreifaltigkeit des Siebziger-Hardrock“, Deep Purple, Black Sabbath und Led Zeppelin, kennt heute noch jeder, der sich für Rockmusik interessiert. Dass die Ära 1971-1976 aber noch eine ganze Menge anderer bemerkenswerter Bands hervorbrachte, die nicht nur qualitativ mit den Alben der Großen Drei mithalten konnten,…

HEATED LAND – Weite, wohin Auge und Ohr reichen

Erbe verpflichtet. Seinem früheren Quasi-Schwiegervater hatte Heated Land-Sänger Andreas Mayrock einst die Bereicherung seines Haushaltes um etwa 400 Schallplatten zu verdanken. Die Sammlung umfasste Klassiker, denen nicht zu widerstehen war: Bob Dylan, J. J. Cale, Townes Van Zandt, Nick Drake, Neil Young. Glücklicherweise hatte Mayrock gerade Zeit: ‚Die Platten standen also da und dann hab…