Schlagwort: alternative

FRANK TURNER – Neuer Podcast zu „No Man’s Land“ erschienen

Frank Turner hatte bereits angekündigt, zu jedem Song seiner am 16.08.19 erscheinenden Platte „No Man’s Land“ auch eine Podcastfolge zu veröffentlichen. Da sich das Album thematisch ausschließlich mit historischen Frauenfiguren beschäftigt, hat Frank Turner, als leidenschaftlicher Historiker, jedem Song eine Podcastfolge spendiert, in der er über die jeweilige Dame spricht. Und Mom. Die hat nämlich…

KEELE – Neue Video-Single zu „Nullpunkt“

Als ersten Vorboten zu ihrem am 23.08.19 erscheinenden Album „Kalte Wände“ schicken Keele nun „Nullpunkt“ auf die audiovisuelle Reise. „Nullpunkt“ ist ein Song darüber, warum unter anderem gute Neujahresvorsätze zum Scheitern verurteilt sind. Keele über „Nullpunkt“: Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Und mittendrin steht ein kurzer Moment, der versucht, eine Grenze zu ziehen – zwischen alt…

NED RUSSIN von TITLE FIGHT kündigt als GLITTERER sein Debütalbum an

Glitterer ist die Rock-Band des Title Fight-Sängers und -Bassisten Ned Russin. Mit ‚Looking Through The Shades‘ erscheint am 12. Juli sein Debütalbum auf Anti-Records. Darauf sind u.a. seine Brüder Ben und Alex zu hören. Unterstützung bei der Produktion bekam Ned Russin durch (Sandy) Alex G und Arthur Rizk (Code Orange, Power Trip, Sumerlands, the 2018 Grammy Awards).…

Papir

VI

Es muss nicht immer alles so kompliziert sein im Leben oder in der Musik. Das dänische Trio Papir hat seine Alben unbetitelt schlicht und einfach durchnumeriert, und auch die einzelnen Songs sind schlicht und einfach mit römischen Ziffern tituliert. Die Jungs aus Kopenhagen legen aktuell „VI“ vor, das sechste Album, auf dem vier Tracks (eben…

J MASCIS covert TOM PETTY-Klassiker ‚Don’t Do Me Like That‘

J Mascis hat ein Cover des Tom Petty-Klassikers ‚Don’t Do Me Like That‘ geteilt. Welche weiteren Kollegen der Dinosaur Jr.-Sänger so schätzt, kann man derzeit im australischen Radiosender Double J hören. Hier moderiert J Mascis im Laufe des Monats April jeden Sonntag (EU: Samstag) Abend die ‚Artist in Residence‘-Show. Seine erste Playlist enthält Alben von…

LOCUST FUDGE – Lernen im Schlaf

Locust Fudge haben im letzten Jahr ihren Dornröschenschlaf beendet und 21 Jahre nach der letzten EP ihr Album ‚Oscillation‘ veröffentlicht. Am Wochenende geht die Band erneut auf Tour und durchstreift den äußersten Westen und Süden der Republik. Whiskey-soda.de präsentiert und hatte zu diesem Anlass auch ein paar Fragen an die Schrammelrock-Urgesteine Schneider und Krite. Nicht…

MO LOWDA AND THE HUMBLE – Tourdaten der Indie-Rocker

Dynamischen Alternative- und Indie-Rock bietet das Trio Mo Lowda And The Humble aus der US-Metropole Philadelphia. Das aktuelle Album haben wir euch letztes Jahre bereits im Review nahegelegt, jetzt gibt es endlich die Gelegenheit, die überraschende und groovende Musik der Band live zu erleben. Wir haben die Tourdaten: 19.03.2019   D   Hamburg, Markthalle/Marx 20.03.2019   D   Bonn,…

BOB MOULD kehrt auf hiesige Bühnen zurück

Bob Mould (Hüsker Dü + Sugar) hat dieser Tage sein inzwischen neuntes Solo-Album voller wunderschöner Melancholie und zeitgenössischen Witz in zwölf Kapiteln wieder über Merge Records veröffentlicht. Selbstverständlich wird der Ur-Vater des Alternative/Independent Rocks „Sunshine Rock“– so der sonnige Albumtitel – auch live präsentieren. Im März wird Bob Mould drei seiner unaufgeregten Konzerte spielen. Fans…

ARCHIVE – Jubiläumsalbum und -tour

Das englische Kollektiv Archive feiert sein 25-jähriges Bandjubiläum mit einem neuem Album und großer Tour. Am 10. Mai erscheint ’25‘ über das bandeigene Label Dangervisit. Das Jubiläumsalbum kommt in verschiedenen Varianten heraus: Von der Doppel-CD bis zum Deluxe Vinyl- sowie Deluxe CD-Boxset. Die Sets mit 43 Tracks (acht davon unveröffentlicht) enthalten ein 160-seitiges Buch mit…

Coheed and Cambria

Vaxis I: The Unheavenly Creatures

Alle wahren Coheed & Cambria Nerds frohlocken. Frontmann und kreatives Bandgehirn Claudio Sanchez kehrt wieder in seine Science-Fiction-Comic-Welt Heavens Fence zurück. Der Exkurs oder die Auszeit von den Armory Wars mit „The Color Before The Sun“ ist damit beendet und für manchen möglicherweise auch vergessen. Sanchez hat sein Gehirn wieder ans fiktive Keywork angeschlossen, frisch…