Schlagwort: Punkrock

TIM VANTOL – Ein Abend im tiefsten Niederbayern

Böse Zungen könnten behaupten, dass Pfarrkirchen irgendwo im niederbayerischen Nirgendwo liegt. „Pfarrkirchen? Dorf? Stadt? Loch?“, fragte der aus der Punkrockszene stammende Singer-/Songwriter Tim Vantol deswegen scherzhaft sein Publikum. Auf die leicht entrüsteten Reaktionen erwiderte der gebürtige Holländer, dass er ebenfalls in einem „Loch“ bei Berchtesgaden lebe. Das wiederum führte zu allgemeiner Zufriedenheit. So einfach kann…

BETONTOD – Erste Singleauskopplung

Eigentlich hatten Betontod im vergangenen Jahr eine große Tour geplant, um gemeinsam mit ihren Fans das 30-jähriges Bestehen zu feiern. Doch statt die Hallen der Republik zu rocken, musste sich das Quintett gezwungenermaßen andere Wege suchen, um die Corona-bedingt aufgestaute Energie zu kanalisieren. Eine Power, die Betontod nun auf ihrem 11. Studioalbum festgehalten haben. Auf…

Descendents

9th & Walnut

Seit dem 1996er-Album „Everything Sucks“ liegen Descendents und seit dem 2000er-Album „Problematic“ liegt All studiotechnisch auf Eis. Was liegt näher, als sich mit den alten Kumpels aus Descendents-Anfangstagen im Proberaum zu treffen und alte, ganz alte, die allersten Songs zu jammen? Bassist Tony Lombardo, Schlagzeuger Bill Stevenson, Gitarrist Frank Navetta (R.I.P.) und Milo Ackermann haben…

Itchy

20 Years Down The Road – How To Survive As A Rock Band II

„Wie kommt man bloß auf so ein´ bescheuerten Bandnamen?“, fragten Cucumbermen in den 90´ern in einem ihrer Songs. Wenige Jahre später gründeten sich Itchy Poopzkid. Geschichte wiederholt sich halt. Im Gegensatz zu den Erstgenannten gibt es Itchy immer noch. Allerdings haben sie ihren Namen auf ein deutlich erträglicheres Maß eingedampft, und haben nun mit „20…

100 KILO HERZ – Dreck und Glitzer Open Air

Im August 2020 stieg das zweite Album „Stadt Land Flucht“ der Leipziger Brass-Punks von 100 KILO HERZ in die Top 20 der deutschen Charts ein. Dieser Release und die beiden dazugehörigen, in Rekordzeit ausverkauften Shows, in der Parkbühne im August 2020 gehörten zu den absoluten Highlights in dieser Corona geplagten Zeit. Nach der Show waren…

WS-PODCAST Episode 3 – Rise Against „Nowhere Generation“ und die schwierige Frage von Politik und Musik

Musik und Politik gehören zusammen, haben aber auch ein schwieriges Verhältnis. Ausgehend von unserem Album des Monats Juni „Nowhere Generation“ von Rise Against sprechen wir über die Beziehung und das ambivalente Verhältnis von Musik und Politik. Dabei geht es um Themen wie: Was macht einen guten politischen Song ausmacht? Wie wichtig ist der zeithistorische Kontext…

DESCENDENTS – Auf Umwegen auf den Plattenteller, die ersten Songs

Es sind die ersten Songs, die Frank Navetta (R.I.P.), Tony Lombardo, Bill Stevenson und Milo Aukerman alias Descendents Ende der 70er geschrieben haben, aber erst 2002 von dem Quartett aufgenommen worden. Am 23. Juli wird es sie in Form von „9th & Walnut“ dank Epitaph Records auf Tonträger geben. Warum hat das so lange gedauert?…

ITCHY – Band-Biografie und (Lese-) Tournee

Die Eislinger Pop-Punker von Itchy (seit 2017 ohne den – nach eigenen Angaben – „denkbar dämlichen“ Zusatz Poopzkid) haben in 20 Jahren Karriere jede Menge erlebt. Die Ereignisse auf der Bühne und hinter den Kulissen haben die drei Herren nun in Buchform unter dem Titel „20 Years Down The Road – How To Survive As…

DIE ÄRZTE – Es wird DUNKEL

Ganze acht Jahre mussten Fans warten, bis 2020 das 14. Studioalbum von die Ärzte veröffentlicht wurde. Die Beste Band der Welt hat die Coronapause und die dadurch bedingten Konzert- und Festivalabsagen als kreative Phase genutzt. Das Ergebnis erscheint am 24. September 2021 auf CD und Doppelvinyl. „Dunkel“ ist ab sofort hier vorbestellbar. Zwei neue Alben…

Rise Against

Nowhere Generation

Vor genau 20 Jahren erschien mit „The Unraveling“ das Debüt von Rise Against. Seitdem ist viel passiert: Aus kleinen, wilden Club-Shows wurden Konzerte in Arenen und Co-Headliner-Slots auf den größten Festivals, von Fat Wreck ging es zum Majorlabel und spätestens ab dem 2008er Album „Appeal to Reason“ erhielten auch poppigere Einflüsse eine immer stärkere Gewichtung.…