Schlagwort: Post-Punk

SILVERSUN PICKUPS – Album Nummer fünf in den Startlöchern

Silversun Pickups kehren mit ihrem fünften Studioalbum ‚Widow’s Weeds‘ zurück. Es erscheint am 7. Juni über ihr eigenes Label New Machine Recordings. Butch Vig (Nirvana, Smashing Pumpkins, Sonic Youth) konnte dafür als Produzent gewonnen werden. Die Lead-Single ‚It Doesn’t Matter Why‘ ist bereits überall erhältlich. Ein wichtiges Erkennungsmerkmal der Silversun Pickups war schon immer der…

Joseph Boys

Rochus

‚Leck mich du scheiß Vernunft!‘ Wer denkt das nicht mindestens einmal am Tag? Den Nagel auf den verdammten Kopf zu treffen, ihn in offene, vor sich hin eiternde Wunden zu rammen oder auch neue zu öffnen, das ist das so unterhaltsame wie lehrreiche Talent der Joseph Boys. Auf ‚Rochus‘ (Flight13 Records) findet sich eine schier…

Kontrolle

Egal

Es beginnt bedrohlich mit düster wabernden Synthesizern… Schon bezeichnend, dass zwei dieser Tage zum selben Termin erscheinenden Platten den gleichen Anfang nehmen. Zwei Platten, die im weiteren Rahmen den deutschen Post-Punk im Jahre 2019 repräsentieren, ja kreieren. Für selbigen sind demnach elektronische Tasteninstrumente unverzichtbar. Während Maulgruppe mit ‚Tiere in Tschernobyl‘ dabei den stärkeren Fokus auf…

Maulgruppe

Tiere in Tschernobyl

‚Im Grunde ist es doch egal. Hauptsache kein Herz aus Blei.‘ (Wie ein Kind) So fatalistisch diese Einsicht ist, so hübsch ist doch die Pointe, dass die Menschlichkeit siegen wird. Das ist nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit in der Philosophie von Maulgruppe. Bis wir zu oben genannter Erkenntnis gelangen, müssen wir erst einnal durch einen Sturm…

The Coathangers

The Devil You Know

Über ‚Bimbo‘ sagt Sängerin und Gitarristin Julia Kugel, dass er einer der Songs des neuen Albums sei, die sich quasi von selbst geschrieben haben. Tatsächlich transportiert der Opener eine so unerhörte Leichtigkeit, dass man meinen möchte, es hier mit einem lockerflockigen Frühlingsalbum zu tun zu haben. Das wäre nun äußerst irritierend, weil untypisch für The…

Monza

Der Tag an dem Berge aus dem Himmel wuchsen

Monza heißt nicht nur die bekannte italienische Formel-1-Rennstrecke, sondern auf diesen Namen hört auch eine deutsche Band. Das Trio aus München gibt es schon seit 2012, ein paar EPs geisterten in den letzten Jahren durch die Szene, und jetzt gibt es endlich das richtige Debütalbum. Die drei Musiker verfolgen dabei den Plan, mit möglichst kleiner…

KONTROLLE laden in den Baumarkt

Der nächste Coup in Sachen Wave/Punk kommt aus… Solingen! Kontrolle heißt das Bandprojekt, auf das es demnächst zu achten gilt. Schon mit dem 2017 veröffentlichen Demo sorgte die Band um Daniel (Bass/Gesang) und Carsten (Gitarre/Synth) von BLANK sowie Andrew von MINUTES (Schlagzeug) in Szenekreisen mit ihrem 80s-Post-Sound mit deutschen Texten für Aufmerksamkeit. Am 22. März…

Karies

Alice

Beatsteaks, Tocotronic, Sleaford Mods – Bands, die einen popkulturell progressiven Anspruch und trotzdem das große Publikum im Blick haben, engagieren für ihre Konzerte dieser Tage gern Karies als Support. Das bestätigt eigentlich nur, dass die Stuttgarter keine Nischenband sind, es nie waren. Und das trotz ihres sperrigen Sounds und der unbedingten Entschlossenheit, am Mainstream vorbei…

Idles

Joy As An Act Of Resistance

Nein, es geht hier nicht fröhlich zu. Das würde auch stark verwundern. Die Welt ist schließlich nicht besser geworden, seit Idles ihr Debüt ‚Brutalism‘ vor gut einem Jahr veröffentlichten. Und deshalb bleibt auch auf ‚Joy As An Act Of Resistance‘ die Wut das vorherrschende Gefühl. Trotzdem ist der Albumtitel sehr ernst gemeint. Dass hinter aller Aggression,…