Schlagwort: Indie-Rock

Madsen

Lichtjahre Live

Madsen können zweifelsohne und neidlos als eine der erfolgreichsten deutschen Rockbands bezeichnet werden. Doch auch nach 15 Jahren Bandgeschichte ist die Kritik nach wie vor gespalten: Die einen feiern Madsen als die jungen Tocotronic und Hoffnung des deutschen Rock, die anderen ätzen, dass Madsen sich hauptsächlich durch belanglose Texte auszeichnen. Beide Lager dürften sich bei…

MADSEN – Neue Live-Single

Am 21. Februar werfen Madsen ihr neuestes Werk „Lichtjahre Live“ auf den Markt. Die Platte bringt nicht nur akustisch Konzertfeeling ins Wohnzimmer – die beigefügte DVD nimmt Dich direkt mit ins Venue. Vinyl-Fans dürfen sich über eine limitierte Auflage in verschiedenen Farben freuen. Bis es so weit ist, sorgt die aktuelle Singleauskopplung „Rückenwind“ für Rock…

THEES UHLMANN – Supportet DIE TOTEN HOSEN

Da ist Thees Uhlmann gerade noch mit seinem aktuellen Buch über Die Toten Hosen auf Lesereise unterwegs, da lädt die Band ihn und seine Band als Support für drei Konzerte im Sommer ein. Bei den bereits ausverkauften Konzerten auf der Waldbühne Berlin und der Freilichtbühne Loreley sowie dem Open Air in Graz (noch Restkarten erhältlich)…

NOISEHAUSEN NEW YEAR’S BASH – Mit Vollgas in 2020

Während manch eineR aktuell noch plätzchenschwanger auf dem Sofa herumkugelt, ist die Crew des Noisehausen Festivals schon wieder im Arbeitsbienchen-Modus: Zum Jahresauftakt gab es gleich zwei Mini-Festivalabende mit je drei Bands – nicht ohne Grund, denn das Noisehausen darf in diesem Sommer seinen fünften Geburtstag feiern. Keine Selbstverständlichkeit für ein regionales Event, dessen Veranstalter sich…

Den Blick öffnen, Begrenzungen überwinden – Danielas Highlights 2019

2019 war ein an guter Musik reichhaltiges Jahr. Das betrifft nicht nur Neuentdeckungen und Albumveröffentlichungen, sondern auch breitere musikalische Entwicklungen und das Ausweiten von Grenzen – bezogen auf Genres wie auch auf Länder. Meine Jahreshighlights beginne ich daher mit einem Ereignis im nichtdeutschsprachigen Raum.5. Miš Maš Party, Bojkovice Festivals stehen hoch im Kurs, aber vom…

NOISEHAUSEN FESTIVAL – läutet das Jahr ein

Um nach den Feiertagen den Kampf gegen all die Leckereien nicht völlig aussichtslos zu verlieren, liefert der Noisehausen New Year´s Bash den Gegenangriff dazu. Sich zwei Tage lang zur Musik zu bewegen kann das neue Jahr nur gut starten lassen. Sechs Bands versammeln sich vom 04.-05.01.20 im GreenHaus in Schrobenhausen. Tag 1 – 04.01.20 Aus…

Kettcar

… Und Das Geht So

Nach dem überragenden Erfolg der „Ich Vs. Wir“-Platte und der gleich darauf folgenden EP „Der Süße Duft Der Widersprüchlichkeit“ gönnen sich Kettcar jetzt eine Werkschau. Mit dem Livealbum „…Und Das Geht So“ (Grand Hotel van Cleef) werfen sie einen Blick zurück auf das, was ihnen in den letzten zwei Jahren Tourleben so widerfahren ist. Der…

GEWINNT CDs der Bands vom ROLLING STONE PARK FESTIVAL

Rolling Stone Park ist ein neues Indoor-Komfortfestival im Confertainment Center des Europa-Park, 2018 fand die erste Ausgabe statt. Mehr als 30 Konzerte von internationalen wie nationalen Interpreten finden auf insgesamt vier Bühnen statt – alles indoor, alle durch kurze Wege und den Europa-Park-Express verbunden, der in sechs Metern Höhe einen kurzen Blick hinter die Kulissen…

Jimmy Eat World

Surviving

Um die Jahrtausendwende waren Jimmy Eat World aus dem US-Bundesstaat Arizona eine der großen Nummern im Indie-Emo-Rock. Vor allem das Platin-Album „Bleed American“ von 2001, randvoll mit Hits, machte die Band international bekannt. Seither veröffentlicht der rockige Vierer mit dem ultimativen Gespür für tolle Melodien und Gesangsharmonien regelmäßig alle drei Jahre einen neuen Longplayer. „Surviving“…

Ilgen-Nur

Power Nap

„I am stronger than I might think.“ (Easy Way Out) Auf jeden Fall, möchte man aufgeregt zustimmend rufen. Auf „Power Nap“ (Power Nap Records) ist zwar viel von Lethargie und Melancholie die Rede. Aber der stärkste Eindruck, den Ilgen-Nurs Debütalbum hinterlässt, ist doch der ihres Selbstvertrauens. Kaum zu glauben, dass hier eine 23-Jährige am Werk…