Schlagwort: Indierock

New Pagans

The Seed, The Vessel, The Roots And All

Es ist die Ironie dieser Zeit: New Pagans haben im vergangenen Jahr den Northern Ireland Music Prize als bester Live-Act entgegengenommen. Und können nun, da sie ihr Debütalbum veröffentlichen, nicht live spielen. Man darf aber zuversichtlich sein, dass eine Tour angesetzt wird, sobald dies möglich sein wird. Denn Frontfrau Lyndsey McDougall hat einen langen Atem.…

KAPELLE PETRA – Erste von vier Jahreszeiten-EPs erscheint am 19. März

Fast wie Vivaldi: Angelehnt an den italienischen Komponisten veröffentlicht die deutschsprachige Indie-Rock-Band Kapelle Petra aus Hamm in Westfalen in diesem Jahr insgesamt vier EPs, welche unter dem Thema „Die Vier Jahreszeiten” zusammengefasst werden. Ein Konzept, das sich musikalisch, inhaltlich und auch hinsichtlich der Veröffentlichungs-Zyklen im weitesten Sinne mit Frühling, Sommer, Herbst und Winter befasst. Jeweils…

CITIZEN – Post-Punker mit neuem Song und neuer Platte

Die aus dem amerikanischen Toldeo stammende Post-Punk-Band Citizen hat für den 26. März 2021 ein neues Studioalbum namens „Life in Your Glass World“ angekündigt. Als ersten Appetithappen hat die Gruppe, die nach dem Austritt von Gitarrist Ryland Oehlers nur noch als Trio fungiert, das Lied „I Want to Kill Your“ veröffentlicht. Dieses ist musikalisch deutlich…

GO GO BERLIN – Alternativ-Rocker mit Single und EP

Unter dem Titel „Lyfe“ werden Go Go Berlin am 13.11.2020 eine neue EP herausbringen. Den ersten Track daraus haben die dänischen Alternative-Rocker mit „I Never Meant To“ nun herausgebracht. Das dazugehörige Video ist von der Corona-Pandemie beeinflusst. Während es derzeit viele Livestreams gibt, wollte die Band ganz bewusst ein hochklassiges und aufwendiges Performance-Video produzieren. Mit…

Bladed

The Ballad Of The Hammer And The Nail

„The Ballad Of The Hammer And The Nail“ (Crispin Glover Records) ist das vierte Album des Soloprojekts Bladed, hinter dem die norwegische Sängerin Anita Kaasbøll steht. Die Musikerin setzt mit dem neuen Album ihre begonnenen Reise fort, wobei sich die Instrumentierung noch weiter als bisher zurückhält. Entstanden sind intime, sehr persönliche Songs, die sich fast…

KENSINGTON ROAD – Streamkonzert und neue Single

Die Berliner Band Kensington Road spielt am 20. Augut um 20:00 Uhr ein exclusives Streamkonzert im „Huxleys Neue Welt“. Das Konzert ist über strock.tv und über laut.de zu sehen. Es werden Songs vom neuen Album, aber auch Classics der Band zu hören sein. Am 21. August erscheint die neue Single „Pablito Pablito“ als erste Auskopplung…

BIG SCARY MONSTERS – Virtueller Popup-Store in vollem Gange

Das UK-Indielabel Big Scary Monsters kann dieses Jahr ihren alljährlichen Popup-Store leider nicht stattfinden lassen. Stattdessen verlagern sie das ganze ins Internet mit Live-Performances und Interviews von u.a. Kevin Devine, We Were Promised Jetpacks, The Get Up Kids und vielen weiteren Specials. Der „Virtual Popup-Store“ von Big Scary Monsters ist seit Montag, den 27. Juli…

BLADED – Viertes Album im August

Bladed heißt das Soloprojekt der norwegischen Sängerin, Komponistin und Produzentin Anita Kaasbøll, die am 28.08.2020 it „The Ballad Of The Hammer And The Nail“ ihr viertes Album veröffentlichen wird. Die Norwegerin wurde von Kritikern als „weiblicher Nick Cave“ beschrieben. Shoegaze trifft auf Artpop und Indierock. Die Künstlerin scheint es geheimnisvoll zu mögen. Keine Webseite, kein…

DAILY THOMPSON – Viertes Album im August

Am 21. August erscheint „Oumuamua“, das vierte Album der Band Daily Thompson. Die Musik lässt sich in keine Schublade stecken: Indie- und Gitarrenrock treffen auf Noise, Deserst Blues, Fuzzrock, Stoner, Space- und Hardrock. Wir sind gespannt, wie es mit dem Trio weitergeht. „Oumuamua“ ist benannt nach dem ersten interstellaren Objekt in unserem Sonnensystem, dem zigarrenförmigen…

KRAFTKLUB – Konzert ohne Datum angekündigt und VVK gestartet

Kraftklub haben gemeinsam mit Casper und KIZ ein Konzert ohne Datum und Veranstaltungsort angekündigt. Bekannt ist nur, dass es in Berlin stattfinden wird, sobald es die Corona-Pandemie erlaubt. Der Vorverkauf dafür hat bereits begonnen. Hintergrund dieser ungewöhnlichen Ankündigung ist natürlich die aktuelle Situation der Kulturschaffenden, von der auch die Crews der drei Künstler betroffen sind.…