Schlagwort: Progressive Metal

WHEEL – Progressive-Metaller mit zweiter Single und Albumankündigung (Update)

Nachdem Wheel im Jahr 2019 ihr gelungenes Debüt „Moving Backwards“ veröffentlicht haben, haben sie mit „Resident Human“ nun für den 26. März 2021 den Nachfolger angekündigt. Die darauf enthaltenen sieben Songs sollen den noch stark an Tool angelehnten Sound des Erstlingwerkes weiterentwickeln und eigenständiger machen. Dies ist bereits an der ersten Single „Movement“ herauszuhören. Inhaltlich…

IOTUNN – Debütalbum erscheint im Februar

Am 26. Februar werden die aus Dänemark stammenden Iotunn ihr neues Album „Access All Worlds“ via Metal Blade Records veröffentlichen. Das Album kann in verschiedenen Formaten hier vorbestellt werden. 2015 gegründet, machten sich Iotunn (altnordisch für „Gigant“) einen Namen mit ihrer ersten EP „The Wizard Falls“ (2016). Nach diversen Line-Up-Wechseln, fand die Band im März…

OCEANA – Italienische Prog-Metaller mit Debüt nach 27 Jahren

Die Ursprünge des italienischen Metal-Trios Oceana gehen bis ins Jahr 1994 zurück. Erklärtes Ziel war damals, Progressive Metal mit Death-Doom der europäischen Schule zu verbinden. Von Edge Of Sanity bis Katatonia, von Paradise Lost zu Duran Duran, von Metallica zu Dream Theater – man hatte sich seine ganz eigene Stilmixtur auf die Fahnen geschrieben. Nach…

JINJER – Beenden Jahr mit sozialkritischem Video

Mit einem großen Knall nehmen Jinjer Abschied vom Corona-Jahr 2020. Mit einem Video zu Fan-Liebling „Home Back“ geht für die ukrainische Sprengstoff-Truppe um Power-Frontfrau Tatiana Shmayluk das Jahr zu Ende. „Home Back“ ist das siebte Video zum aktuellen Album „Macro“ und thematisiert den Krieg, den die Band aus der Donetsk-Region nur zu gut kennt. Bassist…

SOEN mit Vorbote zum fünften Album

Die schwedischen Progressive-Alternative-Metaller Soen um Schlagzeuger Martin Lopez (ex-Opeth) und Sänger Joel Ekelöf haben ihr fünftes Album „Imperial“ angekündigt, das am 29. Januar via Silver Lining Music erscheinen soll. Die Skandinavische Band, der immer wieder Ähnlichkeiten zu Tool attestiert wurden, bewirbt ihren neuen Longplayer mit der Vorab-Single „Monarch“, die ruhig, eingängig und melancholisch daher kommt.…

LIQUID TENSION EXPERIMENT – Progressive-Supergroup meldet sich zurück

Für Liquid Tension Experiment trifft die Bezeichnung Supergroup mehr als nur zu. Mit Mike Portnoy (Transatlantic, Sons of Apollo, Ex-Dream-Theater), John Petrucci (Dream Theater), Jordan Rudess (Dream Theater) sowie Tony Levin (King Crimson, Peter Gabriel) haben sich Ende der 1990er Jahre vier begnadete Musiker zusammengefunden.  Nach ein paar Jahren Pause haben sie nun wieder Lust…

Irgendwie war es dann doch auch gut… – Dominiks Highlights 2020

Schaut mich gerne schief an, aber 2020 war ein gutes Jahr – zumindest musikalisch! Sicher, das Fehlen der Konzerte und des Live-Erlebnisses hat eine riesige Wunde in das Herz der Musikfans gerissen, die schmerzt und aus der das Blut nur so fließt. Doch angesichts all des Leids ist sie es wert. Erfahrungsgemäß wird auch diese…

TESSERACT – Digitales Live-Event der Progressive-Metaller

Unter dem Motto „A Cinematic Live Experience“ veranstalten TesseracT ein Online-Live-Event mit dem Namen „P O R T A L S“. Inhaltlich wollen die Progressive-Metaller das ultimative Live-Erlebnis kreieren, das so vielleicht auf einer normalen Tour gar nicht umsetzbar gewesen wäre. In dem in fünf Akte aufgeteilten Konzert wollen die Briten neue Facetten ihrer Musik…

GENUS ORDINIS DEI – Visuelles Symphonic-Metal-Album erschienen (UPDATE)

Ende April berichteten wir euch von den Plänen der Jungs von Genus Ordinis Dei, ihre ungewöhnliche Symphonic-Death-Metal-Oper „Glare of Deliverance“ (Eclipsed Records) zu produzieren. In einer Crowdfunding-Kampagne konnte das italienische Quartett knapp 12.000 Euro einsammeln. Die Idee des Konzeptalbums war, die Geschichte von Eleanor, die von der Inquisition verfolgt wird, mit zehn Musikvideos (eines pro…

Gone Is Gone

If Everything Happens For A Reason…Then Nothing Really Matters At All

Herzlichen Glückwunsch an Gone Is Gone! Kurz vor Jahresende kann der Progressive-Supergroup wohl noch der Preis für den längsten Albumtitel des Jahres 2020 überreicht werden: „If Everything Happens For A Reason… Then Nothing Really Matters At All“ (Clouds Hill). Nachdem diese formale Pflicht erfüllt ist, darf nun die Musik im Mittelpunkt stehen. Was soll eigentlich…