Kaipa

Nattdjurstid (Remastered)

  • Artist: Kaipa
  • Album: Nattdjurstid (Remastered)
  • Label: Spv / Tempus Fugit
  • Release: 2016-01-29
  • Medium:
  • Bewertung:3-

1982 veröffentlichten die Schweden von Kaipa mit „Nattdjurstid“ ihr fünftes Album. Im Rahmen des remasterten Back-Katalogs wurde jetzt auch diese Platte neu aufgelegt und ist erstmals als CD erhältlich. Nach einigen Besetzungswechseln war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von „Nattdjurstid“ nur noch Hans Lundin als Gründungsmitglied mit an Bord. Und auch die Musik hat sich insbesondere gegenüber den ersten drei Alben stark gewandelt.

Zeigte schon der Vorgänger „Händer“ eine klare Entwicklung weg vom Prog und hin zum AOR, so veränderten Kaipa mit dieser Platte erneut ihren Stil und ließen typische 80er-Jahre-Elemente wie New Wave- und Synthie-Pop-Sounds einfließen. Das klingt zwar ganz nett, hat aber absolut nichts mehr mit der hochqualitativen Musik der frühen Alben zu tun. „Aahs“ und „Oohs“ im Background, poppige Gitarren und Keyboards, dies alles wirkt eigentartig fremd und fehlplatziert. Hin und wieder tauchen ein paar progressive Elemente auf, zwischendurch streifen die gefälligen Synthies und poppigen Gitarren auch mal Fusion und Rock, aber unterm Strich bleiben Kaipa weit hinter ihren Möglichkeiten.

Die remasterte CD ist in gewohnt guter Qualität und reiht sich nahtlos in die Reihe ihrer Vorgänger ein. Diesmal gibt es auch endlich wieder drei Bonustracks. Zwei davon sind 1982 als Single erschienen, der dritte Song ist bisher unveröffentlicht. Für alle, die ihre Kaipa-Sammlung komplettieren wollen, ist „Nattdjurstig“ damit ein Pflichtkauf, aber im gesamten Backkatalog dieser außergewöhnlichen Band ein eher schwaches Album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.