SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben.

THANK YOU SCIENTIST veröffentlichen drittes Album

Die New Jersey-Progger Thank You Scientist haben mit ihren ersten Alben und einer höchst launigen Mixtur aus Jazz, Prog, Funk, Pop und Rock bewiesen, dass auch das stagnierende Progressive Rock-Genre nach wie vor eine Menge unerforschter Gebiete aufweist. Mit dem 84 Minuten langen Doppelalbum „Terraformer“ erscheint nun am 14.Juni der dritte vollständige Longplayer des Septetts.…

GEDDY LEE kommt zur Autogrammstunde nach Hamburg

Nun, leider kommt Geddy Lee nicht anläßlich seiner ersten Solotour – das bleibt weiter Wunschdenken. Am 15.06. präsentiert der ehemalige Rush-Sänger und -Basser aber ab 16 Uhr im Hamburger Buchladen Satter & Lackmann mit einer Autogrammstunde sein erstes Buch „Geddy Lee’s Big Beautiful Book Of Bass“. Mit Co-Autor Daniel Richler hat Geddy 250 Exemplare seiner…

H.E.A.T. mit erster Live-BluRay!

Als Schmankerl bis zum nächsten Studioalbum veröffentlichen die Plüschrocker von H.E.A.T. am 28. Juli über earMusic ein Livealbum von ihrem Auftritt auf dem letztjährigen Sweden Rock Festival. „Live At Sweden Rock Festival“ hat dabei dem vor vier Jahren veöffentlichten „Live In London“ einen ganz entscheidenden Vorteil: die Show wurde auch visuell festgehalten und liegt dem…

Arch/Matheos

Winter Ethereal

Ich so: That last Dream Theater album was actually pretty good, huh? Arch/Matheos: Hold our beers! Das zweite komplette Arch/Matheos-Album wurde vom dynamischen Duo explizit als ein Versuch angekündigt, sich von Fates Warning zu emanzipieren. Nun, der Versuch scheitert. Denn natürlich ist trotz bandfremder Gastmusiker auch „Winter Ethereal“ in allen Trademarks ein astreines Fates Warning-Album…

HOLLYWOOD VAMPIRES zeigen neues Livevideo

Sänger und Hauptinitiator Alice Cooper bezeichnet sie als „teuerste Bar-Band der Welt“ – Hollywood Vampires, die Band um Cooper und die Gitarristen Johnny Depp und Joe Perry lassen sich zumindest von keinerlei kommerziellem Druck leiten. So gibt’s das aktuelle Video zum Song ‚The Boogieman Surprise‘ auch nicht als pompös inszenierten Videoclip, sondern ganz schlicht und…

Big Big Train

Grand Tour

Es ist höchstwahrscheinlich kein Zufall, dass Big Big Train genau dann ein Album veröffentlichen, das die Vorzüge des Reisens und des Über-den-Tellerrand-Schauens preist, wenn sich Großbritannien – wie erschreckend viele Länder dieser Welt! –  immer mehr in Ignoranz und Isolation zurückzieht. Addiert man dazu, dass die Band im Vorjahr ihre ersten Liveauftritte außerhalb des UK…

Banco Del Mutio Soccorso

Transiberiana

Nachdem die letzten Alben der Italo-Prog-Urgesteine Premiata Forneria Marconi und Celeste offen gesagt reichlich enttäuschend und ein wenig flach ausgefallen waren, war dem Schreiber dieser Zeilen beim Gedanken an ein Comeback von Banco Del Mutio Soccorso – oder Banco, wie die Band sich zwischenzeitlich nannte – eher ein wenig misstrauisch. Speziell, weil es sich um…

Isildurs Bane & Peter Hammill

In Amazonia

Ich könnte mich wirklich durchaus mit der Idee anfreunden, künftig im Jahreswechsel ein pures Isildurs Bane-Album und ein Kollaborations-Album mit einem Sänger zu bekommen. Offenkundig hat das schwedische Ensemble um Mastermind Mats Johansson im Moment einen „Lauf“, den man in der langen Pause nach dem „MIND“-Zyklus definitiv nicht mehr erwartete hätte. Nachdem das letzte Kollaborations-Projekt…

Manfred Mann

Radio Days Vol. 1 – 4

„Radio Days“ ist ein vierteiliges Archiv-Projekt, das jeweils auf Doppel-CDs diverse Aufnahmen versammelt, die Manfred Mann in der Frühphase seiner Karriere für die BBC gemacht hat – plus ein paar weitere Ausgrabungen. Nun ist ja die BBC bekannt dafür, große Teile ihres Musik- und TV-Archivs in den 1960ern gelöscht zu haben, und Manfred Manns Workhouse-Studiokomplex…

Schandmaul

Artus

Als Schandmaul sich damals Ende der 1990er ihre ersten Sporen neben Bands wie Subway To Sally oder In Extremo verdienten, hätte man schon ahnen können, dass sie trotz ähnlicher textlicher Ausrichtung, ähnlichem Instrumentarium und auch persönlicher Freundschaften eigentlich gar nicht so richtig in die Reihe der „Mittelalter-Metaller“ passten. Denn mit Metal hatten sie von Anfang…