Kategorie: reviewlive

Jan Plewka

Wann Wenn Nicht Jetzt (Live)

Selig Frontmann Jan Plewka ist glühender Verehrer von Rio Reiser und seinen Scherben. Unter der Regie von Tom Stromberg und der Begleitung der Schwarz Roten Heilsarmee spielte er 15 Jahre eine Reminiszenz an die viel zu früh verstorbene Linken-Ikone. Nach über 200 Vorstellungen war es 2019 an der Zeit für ein neues Programm, und so…

Donots

Birthday Slams Live

Ein Livealbum einer Band, die man nur versteht, wenn man die Kraft dieser Combo schon einmal live erlebt hat – kann das gut gehen? Mit dem Doppelalbum „Birthday Slams Live“ (Solitary Man Records) liegt nun die erste Live-Aufnahme in der Karriere DONOTS vor. Die Platte ist ein Geschenk des Quintetts an sich selbst: 2019 feierten…

Erik Cohen

Live Aus Der Vergangenheit

Erik Cohen hat während seines Schaffens als Solokünstler in schöner Regelmäßigkeit mittlerweile drei Alben unter das Volk gebracht. Dabei scheint er glatt übersehen zu haben, dass eigentlich die Zweite Platte doch allgemein als die Schwierigste gilt. Aber für „Live Aus Der Vergangenheit“ (RYL NKR Recordings/Rough Trade), hat sich der Sänger etwas ganz Besonderes einfallen lassen:…

Kettcar

… Und Das Geht So

Nach dem überragenden Erfolg der „Ich Vs. Wir“-Platte und der gleich darauf folgenden EP „Der Süße Duft Der Widersprüchlichkeit“ gönnen sich Kettcar jetzt eine Werkschau. Mit dem Livealbum „…Und Das Geht So“ (Grand Hotel van Cleef) werfen sie einen Blick zurück auf das, was ihnen in den letzten zwei Jahren Tourleben so widerfahren ist. Der…

Helloween

United Alive

Na, endlich! Das Livezeugnis von Helloweens großer Familienzusammenführung hat die Fans nun lange genug warten lassen. Erfreulicherweise kann man an dieser Stelle aber vermelden, dass die Herrschaften mit „Untited Alive“ so ziemlich alles richtig gemacht haben und die hohen Erwartungen exakt erfüllen können. Die Idee, die Ex-Mitglieder Michael Kiske und Kai Hansen „einfach“ ins seit…

Toto

40 Tours Around The Sun

Nach so ziemlich jeder Toto-Tour folgt ein Livealbum, das sind wir mittlerweile gewohnt. Da sich die Herrschaften um Steve Lukather aber auch auf jeder Tour ordentlich was einfallen lassen und nicht, wie viele Zeitgenossen, einfach Jahr für Jahr das selbe Greatest-Hits-Set abspulen, passt das auch schon. So überschneidet sich die Tracklist vom aktuellen, im mit…

FM

The Italian Job

Es ist kaum zu glauben: „The Italian Job“ ist tatsächlich das erste offizielle und weltweit erhältliche Livealbum der AOR-Kultband FM seit dem Akustik-Dreher „No Electricity Required“. Zwar erschienen ein paar Livemitschnitte auf diversen exklusiv über die Website der Band erhältlichen EPs und sogar DVDs, aber dank der Melodic-Rock-Spezis von Frontiers gibt es nun auch ein…

King Diamond

Songs For The Dead Live

Es ist eigentlich wirklich verwunderlich, das King Diamonds „kleine Horrorschau“ erst 2019 als visuelles Dokument veröffentlicht wird. Dafür kommt die DVD respektive BluRay „Songs For The Dead Live“ aber immerhin mit zwei kompletten Shows – wenn auch mit identischer Setlist. Einmal wurde auf der großen Bühne des Graspop-Festival gefilmt, die zweite Show stammt aus dem…

Anneke Van Giersbergen

Symphonized

Anneke Van Giersbergen hatte erst ein knappes halbes Jahr zuvor ihren Albumeinstand auf dem The Gathering-Klassiker „Mandylion“ gegeben, als sie im Februar 1996 zum ersten Mal stellvertretend für ihre Band mit einem Orchester auftrat und die Songs ‚Leaves‘ und ‚Strange Machines‘ zum Besten geben durfte. Satte 22 Jahre und viele Studioalben später gibt es nun…

Magenta

We Are Seven

Christina Booth ist halt, man kann es nicht anders ausdrücken, einfach niedlich. Da vergibt man ihr als Fan so Einiges – beispielsweise, dass sie nun auch das IPad (Disclaimer: auch andere Marken sind im Handel erhältlich) als Teleprompter am Mikroständer befestigt hat, obwohl das einfach kacke aussieht. Oder… dass auf der visuellen Ausgabe des aktuellen…