Schlagwort: Deutschpunk

PASCOW – Neue Platte im kommenden Jahr

Die deutschsprachigen Punkrock-Szene-Helden von Pascow haben für den 27. Januar 2023 eine neue Platte angekündtigt. Sie wird auf den Namen „Sieben“ hören. Bereits an der ersten Single „Himmelhunde“ ist erkennbar, dass Pascow ihren Sound weiterentwickeln: Uns ist bei jeder Produktion wichtig, dass wir uns nicht zu stark auf die vorherigen Platten im Sinne der einer…

DIE ÄRZTE – Es wird DUNKEL (UPDATE: Herbst-Tour abgesagt)

Ganze acht Jahre mussten Fans warten, bis 2020 das 14. Studioalbum von die Ärzte veröffentlicht wurde. Die Beste Band der Welt hat die Coronapause und die dadurch bedingten Konzert- und Festivalabsagen als kreative Phase genutzt. Das Ergebnis erscheint am 24. September 2021 auf CD und Doppelvinyl. „Dunkel“ ist ab sofort hier vorbestellbar. UPDATE: Nun ist…

WS PODCAST Episode 6 – Die Ärzte

Angesichts des bevorstehenden Release von „Dunkel“ widmen wir der besten Band der Welt – Die Ärzte – einen eigenen Podcast. Wir sprechen über unsere persönliche Beziehung zur Band, gute und schlechte Erfahrungen, werfen einen Blick zurück auf „Hell“ und einen voraus auf „Dunkel“. Also viel Spaß! Denn es gibt nur einen Gott, BelaFarinRod!

20 Years Down The Road – How To Survive As A Rock Band II

„Wie kommt man bloß auf so ein´ bescheuerten Bandnamen?“, fragten Cucumbermen in den 90´ern in einem ihrer Songs. Wenige Jahre später gründeten sich Itchy Poopzkid. Geschichte wiederholt sich halt. Im Gegensatz zu den Erstgenannten gibt es Itchy immer noch. Allerdings haben sie ihren Namen auf ein deutlich erträglicheres Maß eingedampft, und haben nun mit „20 Years Down The Road – How To Survive As A Rock Band II“ die Geschichte ihrer Gruppe und noch viel mehr in Buchform veröffentlicht.

Sehr wohltuend gehen sie dabei nicht – wie in den meisten Bandbiografien üblich – Jahr für Jahr und Album für Album durch, sondern packen ihre Geschichte in 16 geclusterte Themenbereiche. Dabei geht unter anderem um Freundschaft innerhalb der Truppe und zu Kolleg*innen, Umgang mit den Medien, besondere Auftritte, Plattenfirmen, politisches Engagement und sogar ein Kapitel lang über das Wetter (!). Die Jungs schildern in einer Mischung aus Erzählung und Kommentierung ihren Werdegang. Dass sie sich selbst nicht (zu) ernst nehmen und über sich selbst lachen können, wird dabei immer wieder deutlich. Neben Fakten werden peinliche Aussetzer (meist war Alkohol im Spiel) ebenso erzählt, wie Skurrilitäten: ob ein mehrfach gesprengter Wal, ein Voll-Playback-Auftritt in der Kulisse der Schlagersendung „Immer wieder Sonntags“, gefakte Blink-182-Merchandise-Artikel mit dem Konterfei von Itchy oder stur abgelehnte Karriereschritte aus Credibility-Gründen, es bleibt stets unterhaltsam und interessant.

Dazwischen kommen immer befreundete Künstler*innen zu Wort. So berichten Ingo Donot, Montreal, Jennifer Rostock oder Madsen von ihren Gemeinsamkeiten mit den Herren – sowohl musikalisch als auch abseits des Geschäftes. Immer wieder eingestreut werden Einträge aus Tour-Tagebüchern oder echte Bewertungen aus Ticket-Portalen. Jede Menge Bilder aus 20 Jahren runden die Geschichten ab. Neben offiziellen Promo-Fotos gibt es zahlreiche Schnappschüsse und Zeitungsausschnitte zu sehen.

Wer eine klassische chronologische Historie erwartet, wird von diesem Buch vermutlich enttäuscht sein. Das war auch nicht das Ziel von Sibbi, Panzer und Max, und genau deshalb macht dieses Buch auf 250 Seiten einen Riesenspaß. Man muss dazu nicht unbedingt Fan sein oder zwingend ihre Musik kennen. Es reicht, wenn man grundsätzlich Interesse an kurzweiligen musikalischen Storys, Geschichten hinter den Kulissen und dem Rock ’n‘ Roll-Lifestyle hat.

Bandseite

Itchy bei Facebook

Itchy bei Instagram

EXISTENT – Deutschland ,Im Freien Fall‘

Braune Schatten liegen über Deutschland! Und der Deutschpunk-Nachwuchs Existent macht mit ihrer neuen Single ,Im Freien Fall‘ dagegen mobil. Die knapp vier Minuten lange Analyse stammt von der anstehenden EP „Kartenhaus“, die am 23. Juli Kader wie zum Beispiel ZSK in ihrem Kampf gegen rechtes Gedankengut zur Hand gehen wird. Flotten, eingängigen, modernen Punkrock mit…

DONOTS – Heute Pläne, morgen Konfetti – Streaming-Konzert und Lesung

Die Donots als Streaming-Event? Es gibt wohl kaum eine Band, deren Erfolg in so direktem Zusammenhang mit unmittelbarer Publikums-Interaktion steht. Kann das gut gehen? Die Herren haben in Zusammenarbeit mit Ex-Visions-Chefredakteur Ingo Neumayer vor einigen Wochen eine Biografie namens „Heute Pläne, morgen Konfetti“ veröffentlicht, die sie nun gemeinsam in einer Mischung aus Lesung und Konzert…

DONOTS – Heute Pläne…VERLOSUNG BUCH (UPDATE: Verlosung beendet)

Die Donots feiern am 16.04.2021 ihren 27. Geburtstag und haben an ihrem Jubeltag eine Biografie veröffentlicht. Wir haben das Buch gelesen und für sehr gut befunden. Außerdem hat Sänger Ingo uns im Interview noch viele Infos zur Entstehung erzählt. Ein Exemplar des Buches verlosen wir nun unter allen interessierten Einsender*innen. Alles, was ihr dazu tun…

Heute Pläne, morgen Konfetti (Buch)

„HU-HA!“

Der langjährige Konzert-Schlachtruf der Donots aus Ibbenbüren findet in ihrer Biografie „Heute Pläne, morgen Konfetti“ seltsamerweise keinerlei Berücksichtigung. Ansonsten beleuchtet der langjährige Visions-Chefredakteur Ingo Neumayer – in enger Zusammenarbeit mit der Band – auf 360 Seiten so ziemlich jeden Blickwinkel der mittlerweile 27-jährigen Karriere der sympathischen Punkrocker aus dem Münsterland. Von den ersten Schritten im Knollmannschen Kinderzimmer, bis zu den großen Jubiläums-Shows zur „Silverhochzeit“, alle Karriereabschnitte werden erzählt.

Mit sehr viel Liebe zum Detail werden die typischen Gehversuche einer rumpeligen Schülerband mit begrenzter Instrumenten-Kompetenz beschrieben, die sich nach und nach zu Profi-Punkern entwickelt.

Besonders interessant in der Darstellung ist, dass Neumayer nicht nur die offensichtlichen Meilensteine in Form von Alben und Tourneen aneinanderreiht, sondern immer ein Ohr für das Innenleben der Band hat. Natürlich werden die Höhepunkte und Erfolge aufgezeigt, spannend sind aber insbesondere all die Schwierigkeiten, die die Truppe über die Jahre begleitet haben: Künstlerische Differenzen mit der Plattenfirma, musikalische Blockaden, gesundheitliche Probleme, massives Nachlassen in der Fan-Gunst und sogar heftigste finanzielle Probleme – nichts wird ausgelassen oder beschönigt.

Dabei wird wohltuend auf ein boulevard-journalistisches Ausleuchten des Privatlebens verzichtet. Es gibt zwar ein paar Hinweise auf die Familien der Bandmitglieder, aber immer nur, um verschiedene interne Entscheidungen zu erklären. Um ein möglichst umfassendes Bild der Donots zu zeichnen, kommen neben den Mitgliedern der Gruppe zahlreiche Weggefährten zu Wort, die sich zur Geschichte äußern. Ob Frank Turner, Campino, Thees Uhlmann oder die Beatsteaks, alle finden lobende Worte.

Ergänzt wird die Erzählung durch unzählige Fotos, die auf fast jeder Seite zu finden sind. Auch hier achtet der Autor weniger auf reine Hochglanz-Optik, sondern setzt auf Authentizität. Neben offiziellen Promo-Bildern gibt es zahlreiche Schnappschüsse aus dem Tour- oder Studioleben.

Vor 20 Jahren waren die Donots erstmalig mit „Pocketrock“ in den Charts zu finden, das letzte Werk „Lauter als Bomben“ stieg sogar in die Top-Five ein. Trotz der Erfolge bleibt – auch coronabedingt – am Ende des Buches ausdrücklich offen, wie es mit der Band konkret weitergeht. Nach der Lektüre dürfte den Lesern aber klar sein, dass die Herren noch lange nicht am Ende ihrer Geschichte sind und dieses Buch nur der erste Teil der Bandhistorie ist. Auf die Fortsetzung darf man jetzt schon gespannt sein!

Wie Sänger Ingo das Buch findet, könnt ihr bei uns im Interview lesen!

 

Das Buch ist ab dem 16.04.2021 in jedem gut sortierten Buchhandel erhältlich und kann signiert im Bandshop vorbestellt werden.

Bandhomepage

Donots bei Facebook

Donots bei Instagram

Fotocredit: Tobias Sutter

ACHT EIMER HÜHNERHERZEN – Tanzen nach „Zahlen“

Acht Eimer Hühnerherzen erfreuen die Welt mit einem neuen Video. Dazu die Band: Sind die geraden Zahlen nicht ein einziges Unglück für die Menschheit?Total hässlich und Schuld an so viel Missvergnügen?Nur die Acht stellt eine Ausnahme dar.Und die Zehn sowieso, da ja die Quersumme Eins ist.„Zahlen“ ist das vierte (!) und letzte Musikvideo/Single zum zweiten…

RONG KONG KOMA – Fluch des WG-Lebens

Rong Kong Koma präsentieren ihr Video zu „Der schwerste Stein“ und geben einen Einblick in ihr wildes WG-Leben. Ansonsten ist es die sechste Video-Single des Debüt-Albums „Lebe dein Traum“, das im März 2020 auf Rookie Records erschien. Staub wirbelt auf die Schotterpiste. Fuß gegen Pedal. Karte gegen Speiche. Am Lenker flattern Bänder, wehen hinterher, wie…