HAREM SCAREM mit neuem Album und Video

Bei all der stilistischen Einheitssuppe im Melodic Rock-Sektor ist man um eine Band wie Harem Scarem umso froher. Die Kanadier kochen nämlich seit Anfang der 1990er ihr ureigenes Süppchen und haben, wohl mehr als alle zeitgenössischen Konkurrenten, einen unverkennbaren, eigenen Stil geprägt, der Vergleiche mit der Konkurrenz im Prinzip schon gar nicht mehr erlaubt.

Im Mai erscheint nun das neue Album „United“, und um die Wartezeit zu verkürzen, spendiert die Band jetzt schon einen Videoclip zur ersten Single ‚Sinking Ship‘! Und wenn man diesen als Anhaltspunkt nimmt, steht uns ein echter Hammer ins Haus. Neben dem großartigen Chorus sind nämlich auch die auf den letzten Scheiben etwas vernachlässigten modernen Elemente und speziell die Beatles– und Queen-Einflüsse der „Voice Of Reason“- bis „Overload“-Jahre wieder verstärkt hörbar!

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.