Jonas Lindberg And The Other Side

Pathfinder

  • Artist: Jonas Lindberg And The Other Side
  • Album: Pathfinder
  • Label: Eigenproduktion
  • Release: 2016-11-25
  • Medium:
  • Bewertung:2+

Was einst ein Albumtitel war, wird jetzt zum Bandnamen. Vor rund drei Jahren veröffentlichte der Schwede Jonas Lindberg ein Minialbum namens „The Other Side“. Jetzt legt er mit seinem Longplayer-Debüt nach und hat seine Formation entsprechend Jonas Lindberg And The Other Side genannt. „Pathfinder“ heißt das Werk, dessen Cover den Suchenden in der Mitte einer Windrose zeigt. Wohin führt der Weg, wohin soll er sich wenden?

Der Weg ist in diesem Fall klar umrissen: Symphonic und Melodic Rock treffen auf Retro- und Neo-Prog. Wer Bands wie Pendragon oder – wir müssen sie beim Thema Schweden einfach erwähnen – The Flower Kings mag, ist schon nach wenigen Tönen bereit, dem „Pathfinder“ zu folgen. Von Beginn an überzeugen Jonas Lindberg und seine Kollegen mit knackigen Gitarren, breiten und äußerst atmosphärischen Keyboard-Sounds und abwechslungsreichem Songwriting. Sänger Jonas Sundqvist überzeugt sofort durch seine prägnante Stimme. Immer wieder wird großer Wert auf eingängige, aber keinesfalls simple Melodien gelegt. Multitalent Lindberg überzeugt dabei an den Tasten und am Bass, übernimmt aber auch Gitarrenparts, die Mandoline und Teile des Gesangs. Seine gut aufgelegte und perfekt aufeinander abgestimmte Band sorgt für eine packende und teilweise sehr dramatische Begleitung.

Zwischendurch darf es auch einmal in Richtung Ambient gehen, so zum Beispiel im rein instrumentalen Track ‚Zenith‘. Dies wirkt nur auf den ersten Blick wie ein unpassender Stilbruch, denn Lindberg schafft es auch hier, die verschiedenen musikalischen Richtungen zu einem stimmigen Gesamtergebnis zu verschmelzen. Die acht Songs nehmen sich alle mit fünf bis neun Minuten Länge Zeit für die Entfaltung, ohne jemals vor lauter Soli das Ziel vor Augen zu verlieren. Dieser „Pathfinder“ ist wahrlich nicht verloren, er schreitet beständig und zielstrebig voran. Jonas Lindberg And The Other erfinden das Prog-Rad nicht neu, aber alle Fans von melodischem Prog-Rock im Neal Morse– oder Flower Kings-Stil dürfen hier bedenkenlos zugreifen. Möglich ist das zum Beispiel beim Importeur Just For Kicks Music.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.