NEIL YOUNG – Live-Album als Andenken an verstorbenen Manager

Der „Godfather Of Grunge“ Neil Young hat sich im Sommer 2019 mit seiner Begleitband „Promise Of The Real“ auf eine kurze Sommer-Tournee durch Europa begeben. Das Besondere an dieser Konzertreise: Elliot Roberts, der langjährige Manager des Altstars, ist nur zwei Wochen vorher verstorben und Young hat ihm diese Tour gewidmet. Nun liegt mit „Noise & Flowers“ ein Mitschnitt der Shows vor. Neben dem wohl bekanntesten Hit „Rockin‘ In The Free World“ werden auch zahlreiche eher selten gespielte Songs auf dem Album vertreten sein, u.a. „Field Of Opportunity“ und „On The Beach“.

„Noise & Flowers“ erscheint am 05.08.2022 in verschiedenen Formaten, u.a. auch als Blue-Ray und kann hier vorbestellt werden.

 

Künstlerhomepage

Fotocredit: Ausschnitt Album-Cover „Noise& Flower“

Wollo

Altenpfleger mit didaktischer Weiterbildung. Hört Rockmusik aus verschiedenen Genres und bis zu einem gewissen Härtegrad aus allen Jahrzehnten, hin und wieder auch eher ruhigere Singer/Songwriter. Geht oft auf Konzerte, aber leider nur noch selten auf Festivals. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.