HOLY ROLLER BABY – 70er Gitarrenrock aus Texas

Wer auf 70er-Jahre-Gitarrenrock steht, der gern auch mal rauh, düster, aber immer melodisch sein soll, für den dürften Holy Roller Baby ein Tipp sein.

Gegründet 2017 in Austin, Texas, haben die Bandmitglieder gemeinsam über 300 Shows gespielt.  Angeführt von Songwriter Jared Mullins und mit zwei Lead-Gitarristen wurde der Vierer eingeladen, ihr Debütalbum in den Courtyard Studios von Radiohead in Oxfordshire, England, aufzunehmen. Zusammen mit dem Produzenten Ian Davenport (Band of Skulls, Supergrass, Philip Selway von Radiohead) nahm die Band ein  50-minütiges, 12-Track-Album auf, durch das sich  eine Vielzahl von Blues-farbenem Rock zieht, vollgepackt mit kräftigen Riffs, Hooks und flotten gefingerten Twin-Gitarren-Interplay.

Jetzt ist die erste Single da. “Ravings At Your Window” hat eine Dosis von Kuhglocken Rock mit Boogie-Abschnitten und
virtuosem Riffage. Aber hört und schaut doch einfach selbst mal rein.

Michael

Michael kam über die Konzertfotografie zu Whiskey-Soda und verbindet das Bildermachen gerne mit Konzertberichten und CD-Rezensionen. Als Chefredakteur für den Bereich Bluesrock mag er aber auch viele aus dem Blues entsprungene Genres wie diverse Metal-Spielarten. Daneben landen gerne Progressive- und Classic Rock und Americana auf seinem Drehteller, bevorzugt auf klassischem Vinyl. Wenn dann noch Zeit bleibt, findet ihr Michael bevorzugt im (Heim)Kino oder natürlich irgendwo da draußen zum Fotografieren. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.