GARY MOORE – Live From London Limited Edition – WS TV Unboxing

In dieser Ausgabe von Whiskey-Soda TV packt Daniel die Limited Edition von Gary Moores „Live From London“-CD aus und stellt euch die darin enthaltenen „Goodies“ vor.

Die Aufzeichnung von „Live From London“ erfolgte im Dezember 2009 in der Islington Academy in der englischen Hauptstadt. Es war der letzte größere Auftritt des nordirischen Gitarren-Meisters, was zu jenem Zeitpunkt niemand ahnte. Im Februar 2011 verstarb der bekannte Blues- und Celtic-Rock-Gitarrist Gary Moore unerwartet mit nur 58 Jahren während eines Ferienaufenthaltes in Spanien. Die Mascot Label Group veröffentlichte das Live-Album am 31.01.2020, wenige Tage vor seinem neunten Todestag. Es bringt ein wohl letztes Mal die Magie zurück, die Gary Moore auf seiner Gitarre zu entfesseln im Stande war. Die schicke Special-Edition ist dafür genau das richtige Format, wie ihr im Video sehen könnt.

Bandhomepage
Gary Moore Society bei Facebook
Gary Moore bei Twitter
Mascot Label Group (Label)

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.