Rock the Ring – Judas Priest und Alice Cooper als Headliner

Nach einem sehr heterogenen Line-Up im letzten Jahr, bei dem neben bekannten Schweizer Acts wie Krokus und Gotthard auch Peter Maffay, Unheilig, Bryan Adams und Alter Bridge das Rock the Ring Festival zum Kochen brachten, haben die Macher dieses Jahr eine weniger gemischte aber nicht weniger beeindruckende Liste an Bands engagiert.

Den Freitag werden sich die Nu-Metal-Acts Limp Bizkit, Papa Roach und Hellyeah mit den finnischen Symphonic Metallern Nightwish und den Schweizer Celtic-Metal-Superstars Eluveitie teilen. Am Samstag gibt es mit Billy Idol, Toto und Roger Hodson (Supertramp) internationale Stars des Classic Rock, außerdem The Hooters und den Schweizer Mundart-Rocker Florian Ast. Der Sonntag steht mit Alice Cooper, Judas Priest und Five Finger Death Punch ganz im Zeichen der metallischen Töne. Die Deutschen Country-Rock The BossHoss sind auch noch mit von der Partie. Das komplette Line-Up wird so aussehen:

Freitag, 19. Juni:

Nightwish
Limp Bizkit
Papa Roach
Eluveitie
Hellyeah

Samstag, 20. Juni:

Billy Idol
Toto
Roger Hodgson
The Hooters
Florian Ast

Sonntag, 21. Juni:

Judas Priest
Alice Cooper
The BossHoss
Five Finger Death Punch
FM
Crown of Glory

Das aussergewöhnliche Konzertgelände, der Ring, bietet allerlei Annehmlichkeiten: So ist durch eine leichte Erhebung des Geländes ein optimaler Blick auf die Bühne gewährleistet. Zudem ist fast das gesamte Gelände asphaltiert, was vor allem bei schlechtem Wetter für nicht allzu nasse Füsse sorgen sollte. Zudem kommen die Festival-Besucher und Flugzeug-Fans auch dieses Jahr wieder in den Genuss der Luftshow des Swiss Air Force PC-7 Teams. Während rund 25 Minuten werden die Flieger am Samstag, 20. Juni, um 18 Uhr über den Betzholzkreisel fliegen.

Tickets für das Rock the Ring sind ab 99 Franken hiererhältlich. Updates zum Programm und weitere Informationen sind auf der Festival-Website und bei Facebook jederzeit abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.