Of Mice & Men

Restoring Force: Full Circle – Deluxe Edition

  • Artist: Of Mice & Men
  • Album: Restoring Force: Full Circle – Deluxe Edition
  • Label: Rise
  • Release: 2015-03-06
  • Medium:
  • Bewertung:1-

Auch hierzulande werden vor allem nach der Linkin Park Tour Ende 2014 mehr und mehr Leute auf den damaligen Support aufmerksam geworden sein – die aktuelle Band von Ex-Frontmann von Attack Attack! Austin Carlile Of Mice & Men, die einen unheimlich guten Job als Vorband gemacht haben. Nicht ohne Grund gewann das Quintett 2013 den ‚Kerrang! Award‘ für die beste Live Band. Für eine Metalcore/Post-Hardcore-Band, die es erst seit fünf Jahren gibt, haben sie einen enormen Aufstieg geschafft. Zu den Meilensteinen gehörte zweifelsfrei auch der Erfolg des aktuellen Albums ‚Restoring Force‘, das unter anderem verdienternmaßen in den Staaten auf Platz 4 der Albumcharts einstieg.

Aus diesem Grund veröffentlichten Of Mice & Men nun eine Deluxe Edition ‚Restoring Force: Full Circle# auf zwei wunderbar verpackten CDs, auf denen sich neben dem regulären Album drei brandneue Songs sowie eine Akustik-Version der erfolgreichen Single ‚Feels Like Forever‘ befinden. Mit dem Albumtitel ‚Restoring Force‘ bezieht sich die Band auf das Gefühl der Zusammengehörigkeit, das sie ihre Fans mit ihrer Musik vermitteln wollen, auf das Gefühl, dass sie nicht alleine mit ihren alltäglichen Problemen dastehen. Letztlich ist das auch eine Referenz auf die Thematik des bekannten Buches ‚Von Mäusen und Menschen‘ (Of Mice and Men) des amerikanischen Schriftstellers John Steinbeck, aus dem sich der Bandname ableitet. Nach den Worten der Band sollen die Fans daran glauben, dass ihre Träume verwirklichen können.

Auf dem Album ist zum ersten Mal auch Aaron Pauley, neuer Bassist und Sänger, zu hören. Er unterstützt nun Austin Carlile nicht nur mit clean vocals, sondern schreibt auch die Songs mit ihm gemeinsam. Einerseits zeichnet dieser neue Zuwachs verantwortlich für die deutliche Abkehr vom Metalcore hin zu mehr rockigeren Melodien, andererseits sind dafür auch neue Einflüsse und Experimente verantwortlich. So versucht sich Austin Carlile zusehends ebenfalls an clean vocals, auch wenn er immer noch vor allem mit seinen rauen Screams besticht. Zum anderen lassen vor allem die Gitarrenriffs des Songs ‚Feels Like Forever‘ vermuten, dass sich Of Mice & Men bei der Produktion von Bands wie Tool und A Perfect Circle inspirieren ließ.

Das neue Konzept und auch insbesondere die Zusammenarbeit von Carlile und Pauley gehen auf. Das zeigt vor allem der erwähnte Song, von dem es wohl aus diesem Grund eine hörenswerte Akustikversion auf der zweiten CD gibt. Im Song selbst geht um das Gefühl, dass man bei einer geliebten Person, der man viel Aufmerksamkeit entgegen bringt, eine gefühlte ‚Ewigkeit‘ auf eine Reaktion wartet. Angesichts der Produktivität von Of Mice & Men in ihrer aktuellen Besetzung und der vielversprechenden brandneuen Songs auf der Deluxe-Platte, stehen dagegen die Chancen gut, dass wir nicht allzu lange warten müssen, bis wir von ihnen mehr hören werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.