H.e.a.t veröffentlichen erstes Live-Album im Februar

Im April vergangenen Jahres veröffentlichten die Schweden H.e.a.t sehr erfolgreich ihr Album „Tearing Down The Walls“. Es folgte eine ebenso erfolgreiche Headliner-Tour. Und dort wiederum entstand auch das erste Live Album der Band.

„Live In London“ ist das erste Live-Album der Band und soll sie in Höchstform zeigen. Das Konzert wurde zum größten Teil am 16. Mai 2014 in „The Garage“ in London aufgenommen. Wo „der andere Teil“ aufgenommen wurde, ist bisher nicht bekannt. Produziert wurde das Album von Grammy-Gewinner Tobias Lindell, der auch schon für das Studio-Album hinter den Reglern saß.

Das Tracklisting:
01. Point Of No Return
02. A Shot At Redemption
03. Better Off Alone
04. 1000 Miles
05. It’s All About Tonight
06. Inferno
07. The Wreckoning/Tearing Down The Walls
08. Mannequin Show
09. Late Night Lady
10. In And Out Of Trouble
11. Downtown
12. Enemy In Me
13. Emergency
14. Breaking The Silence
15. Living On The Run

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.