Dudefest 2015 – ‚The Dude abides!‘

Dudes, Duderinos, -as und sonstige Dudeheiten, aufgepasst! Ihr wollt euer Festival? Da habt ihr's: Das Jubez in Karlsruhe lädt am 11. April zum Dudefest. Freunde der schwereren und/oder instrumentalen Spielarten des Rock sollten hier schleunigst den Kalender-Rotstift zücken. Schließlich gibt es einiges zu verpassen.

Im angenehm übersichtlichen Rahmen des Karlsruher Jubez steigt am 11.04.2015 ein kleines, aber feines Tagesfestival mit zwei Bühnen und kurzen Laufwegen: Das Dudefest ist der Vorsaison-Pflichttermin für alle Doom-, Drone- und Post-Metal/Rock-Liebhaber.
2015-04-11-dudefest_russian circles.jpg
Mit den Russian Circles hat das Liebhaberevent gleich die ganz großen Asse des instrumentalen Post-Metal-Sektors gewinnen können. Seit seinem beachtlichen Debüt ‚Enter‘ 2006 mischt das Trio aus Chicago die Szene auf und beigeistert mit Mal für Mal qualitativ bestechendem Output. Ihr Händchen für zerklüftete Soundscapes und brettharte Gitarrenwände stellten Russian Circles mit ihrem (noch) aktuellen Album ‚Memorial‘ abermals unter Beweis. Und wer weiß – vielleicht überraschen sie uns ja in Karlsruhe schon mit Nachschub.
2015-04-11-dudefest_celeste.jpg
Ihren eigenwilligen Tour-Support Helms Alee haben Brian Cook, Dave Turncrantz und Mike Sullivan gleich mitgebracht. Überhaupt sind an diesem besonderen Samstag die US-Gäste in der Überzahl: Auch Junius – die sich stilistisch dem ‚Morrissey Metal‘ zuordneten, gäbe es diesen -, Thou, Eagle Twin (Sludge/Doom/Drone Metal) und City Of Ships (Rock) fliegen aus den Staaten ein und lassen kaum Wünsche übrig, was derbes Drumming, Guttural-Vocals und grollende Gitarrenwände angeht.

Celeste aus Lyon nähren ihren niederschmetternden Genremix mit der Dunkelheit, die sie bei ihren Auftritten umgibt: Die einzige Bühnenbeleuchtung geht von den rotleuchtenden Grubenlampen an ihren Köpfen aus; der Konzertbesucher hat keine andere Wahl, als sich blind der akustischen Reizüberflutung hinzugeben – und derart fokussiert umso schärfer zu erleben.
2015-04-11-dudefest_junius.jpg
Außerdem freuen sich Zatokrev aus dem schweizerischen Basel und Bitterness Exhumed aus Kaiserslautern beziehungsweise dem Saarland darauf, sich beim Dudefest neue Untertanen zu erspielen. Unter dem Strich ein Programm, das viel verspricht und einiges garantiert, daneben aber auch reichlich Spielraum bietet, die Fühler nach der potentiellen nächsten Lieblingsband auszustrecken. Hingehen und angucken lautet also die Devise.

DUDEFEST
11.04.15, Jubez, Karlsruhe
mit Russian Circles . Junius . Thou . Celeste . Eagle Twin . Helms Alee . City Of Ships . Zatokrev . Bitterness Exhumed

– Tickets sind für 33,- € im VVK (auch direkt am Venue) / 35,- € an der Abendkasse sowie online im Ticketshop ticketmates.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.