Federal Lights

Coeur de Lion

  • Artist: Federal Lights
  • Album: Coeur de Lion
  • Label: Aporia / Broken Silence
  • Release: 2016-01-29
  • Medium:
  • Bewertung:1-

Ist es momentan Mode, einen instrumentalen Opening Track dem Album voranzustellen? Gut, dann gehen wir mal mit den Federal Lights mit der Zeit. Vorwerfen muss man es ihnen jedenfalls nicht, denn immerhin wird hier wirklich schön der erste Song vorbereitet. ‚Into The Ground‘ kommt richtig geschmeidig daher und setzt die Marker für das, was da kommen soll.

‚Coeur De Lion‘, das sind zwölf abwechslungsreiche Songs, die Pop im allerbesten Sinne sind. Eingängig, zwischen langsam und uptempo wechselnd, mit schönen Grooves und wohlgesetzten Beats. Als Favoriten kristallisierten sich schnell ‚Then Came The Light‘, das melancholische ‚Amelia‘ und das beziehungsfrustrierte ‚Lie To Me‘ heraus.
Ausreißer nach unten gibt es nicht, die Federal Lights präsentieren hier ein rundum überzeugendes Album.

Würde man ein YouTube Video über sein Leben drehen, wäre ‚Coeur de Lion‘ der perfekte Soundtrack für die Brunchszene mit den Freunden, den langen Spaziergang am Fluss entlang und den ersten und den letzten Kuss auf einer Brücke im Nieselregen. „I could use a little coffee now, parachutes for the road,“ so heißt es im letzten Track ‚Parachutes‘ – und man riecht den Kaffee fast dabei, während sich die sanfte Melancholie eines feuchtkalten Wintertages über die Seele legt und den Kopf mit sehnsuchtsvollen Bildern des vergangenen Sommers füllt.

Man seufzt ganz leise während die letzten Klänge sacht verhallen und braucht einen kleinen Moment, um in den Alltag zurückzufinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.