Santa Cruz

Bad Blood Rising

  • Artist: Santa Cruz
  • Album: Bad Blood Rising
  • Label: M-Theory
  • Release: 2017-11-10
  • Medium:
  • Bewertung:1-

Im Hardrock darf man schon mal den Mund ziemlich voll nehmen, wenn man als Band so richtig in den Allerwertesten treten will und sich selbst mit Skid Row, Mötley Crüe und Guns N‘ Roses vergleicht. Die vier Jungs von Santa Cruz haben eine gute Portion Selbstbewußtsein – und das sogar mit einigem Recht!

Das dritte Album der Finnen hört auf den vielversprechenden Namen „Bad Blood Rising“ und vereint modernen, leicht sleazigen Rock mit treibenden Metal- und Punk-Attitüden. ‚Pure Fuckin‘ Adrenaline‘ heißt einer der neuen Songs, und das beschreibt die lauten Momente des Albums doch sehr gut. Es gibt auch einige ruhige Passagen, die zu den gelungensten Songs der neuen Scheibe gehören, so zum Beispiel das fragile und für ordentlich Gänsehaut sorgende ‚Breathe‘ oder die stimmungsvolle Nummer ‚Get Me Out Of California‘. Egal ob laut oder leise, Santa Cruz beweisen, dass sie eingängige Songs schreiben können, mal ein wenig in die Alternative-Ecke driftend, teils an Acts wie Billy Talent erinnernd, dann kräftig rockend wie die oben genannten Vorbilder. Für reichlich Abwechslung ist also gesorgt.

„We’re going down like River Phoenix“ heißt es in einem der besten Kracher, wenn Archie Cruz, Johnny Parkkonen und ihre Jungs für eines der besten Rockalben dieses Monats sorgen. Ruhig dabei sitzen zu bleiben ist einfach unmöglich. Nach dieser rundum glücklich machenden Scheibe dürften die Zahl derer, die Santa Cruz dann irgendwann doch in einem Satz mit Skid Row oder Crüe nennen, deutlich gestiegen sein. ‚Young Blood Rising‘ heißt der Opener, und dieses junge Blut kocht. Zurücklehnen und genießend mitrocken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.