whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)



Dark Tranquillity -  Atoma     Artist:  Dark Tranquillity
    Album:  Atoma
    Label:  Century Media
    Release:  04.11.2016
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Im Gegensatz zur sonstigen Vorgehensweise auf whiskey-soda.de habe ich mich entschieden, die Rezension zur neuen Scheibe von Dark Tranquillity in der Ich-Form zu verfassen. Das soll unterstreichen, dass es sich hierbei wirklich um eine persönliche Meinung handelt. Ich erinnere mich an die ersten Tage, als Dark Tranquillity und In Flames das Laufen lernten und vor 12 Zuschauern im Jugendclub aufgespielt haben. Die Tage sind lange vorbei, In Flames sind zu einem ziemlichen Haufen Müll verkommen. Lediglich Dark Tranquillity tragen einsam und allein an der Spitze das Banner des melodischen Death Metal umher.

Jedes einzelne Album war ein Meisterwerk in wirklich jeder Hinsicht, musikalisch, textlich, produktionstechnisch. Es gab leichtere Fluktuationen in der Intensität, mal etwas düsterer, mal sehr viel härter. Ich habe mich immer extrem gefreut, wenn ein neues Dark Tranquillity – Album angekündigt wurde, so auch diesmal. Wenn man dann die überschwänglichen Huldigungen in 99% aller anderen Magazine liest erwartet man natürlich den Knaller schlechthin.

Und was passiert? Man versteht die Menschheit nicht mehr. Man zweifelt ob einer solch gigantischen Welle an positiven Lobes an sich selbst, hört das Album noch einmal und noch einmal. Und noch einmal. Macht etwas Pause. Nochmal. Auf Kopfhörer. Über Boxen auf Anschlag. Und selbst nach dem x-ten Mal Hören versteht man nichts mehr. Mag "Atoma2 songwriterisch wie immer gut sein – herausragend ist es nicht. Das abschließende "The Absolute" ist so ziemlich der ödeste Mist, den die Band je verzapft hat – und Dark Tranquillity haben schon sehr gute, langsame Abschlußsongs am Start gehabt ("The Mundane And the Magic"), aber hier scheint man verzweifelt einen auf alcestigem Postrock machen zu wollen. Der Titeltrack erinnert auch sehr viel mehr an "Projector" und verströmt genau dieselbe gepflegte Langeweile. "Time Out Of Place" schlußendlich ist in meinen Augen ein schlechter Witz. Ich meine....what the fuck? Ich sorge mich darum, dass Dark Tranquillity jetzt plötzlich auch versuchen mit dieser läppischen "Behind Blue Eyes" – Kopie einen auf In Flames-Strickmützenrock zu machen.

Natürlich gibt es mit Songs wie "Encircled" auch schönes Gedresche, aber wo die Band sich mit Neuerungen wie dem eben genannten Kitsch-Müll verändern will wird es unerträglich, beim Gedresche hingegen klingt alles wie aus der Konserve, irgendwie wiedergekäut. Ja, "The Pitiless" (eine zusammengestückelte Version der ersten drei Songs von "Damage Done"), "Encircled", "When The World Screams" alles sehr nett.

Aber selbst diese guten, stellenweise exzellenten Songs werden durch die unerträglich schlechte Produktion kaputtgemacht. Mir sind diese Lobhudeleien der anderen Rezensenten ein komplettes Rätsel. Sind meine Ohren kaputt? Diese Produktion ist so schlecht, so schwammig, so lasch, so öde. Wenn man dagegen den Sound der letzten Alben, besonders dem von "We Are The Void" oder "Fiction" lauscht ist das hier Altherrengeschrammel aus dem Mustopf – und das liegt weniger an den immer noch vorhandenen songwriterischen Fähigkeiten der Band sondern an einem offensichtlich völlig indisponierten Produzenten. Solch weichgespülten, unmetallischen Sounds mögen zu Katatonia und Opeth passen, Dark Tranquillity sind dann am besten wenn sie z.B. mit Tue Madsen aus allen Rohren feuern.

Ja es kann sein, dass ich von Dark Tranquillity als mit Abstand beste Band des Genres nichts anderes als Perfektion erwarte, die die Band ja auch oft genug schon abgeliefert hat. Das soll mitnichten ein Abgesang auf den Stil der Band sein, auf keinen Fall. Es soll eigentlich nur die Verwunderung darüber ausdrücken wie sehr das Album in den Himmel gelobt wird, obwohl es soundtechnisch und auch songwriterisch einen glasklaren Rückschritt darstellt.

Neuerungen sind gut, wenn sie stilistisch passen und man sie auf demselben Niveau wie das Althergebrachte beherrscht. Leider beweist "Atoma" dass es das erste Mal ist, das Dark Tranquillity eben genau das nicht tun. Verdammt schade,das. Immnerhin kann man sich daran erfreuen, dass selbst die unterdurchschnittlich gute Musik auf "Atoma" immer noch um Längen besser ist als das neue Album von In Flames....


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Dark Tranquillity - Atoma
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Dark Tranquillity

Interesse?



Homepage:
- Dark Tranquillity
- Dark Tranquillity - MySpace-Seite

Artikel:
- Dark Tranquillity - Fuck You You Fuckin' Fuck

Rezensionen:
- Projector
- Damage Done
- Character
- Fiction
- Yesterworlds
- We Are The Void
- Construct
- Atoma

Mediathek:
- Monochromatic Stains

Kurzinfos: Whiskey-Soda

Artikel:
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 1
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 2
- Whiskey-Soda - Mario Schattner
- Whiskey-Soda - Ingo Gießmann
- Whiskey-Soda - Saskia Sell
- Whiskey-Soda - Oliver Wirtz
- Whiskey-Soda - Jürgen Beck
- Whiskey-Soda - Michael Knoll
- JahresROCKblick 2007 Whiskey-Soda
- Whiskey-Soda - Christian Schott
- Jahres-ROCK-Blick 2009
- Espirita
- PUSSY SISSTER - Im Interview mit Whiskey-Soda-TV
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 - Retro und Wühlen nach den Perlen des Undergrounds
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 Teil 2 - Der Blick in die Rock-Kristallkugel
- Da ist das Ding!
- Metal, Bier und gute Laune: Jacks Jahresrückblick 2015
- Die Großen überzeugen, die Kleinen noch mehr: Ingos Jahresrückblick 2015
- For Today bei Whiskey-Soda TV
- Whiskey-Soda.de - Abmahnkanzlei bedroht unsere Existenz
- Großes Rettet-Whiskey-Soda-Gewinnspiel mit über 150 Preisen

Kurzinfos: Opeth

Homepage:
- Opeth
- Opeth - MySpace-Seite

Artikel:
- Bleed The Sky - Ein Gig mit Opeth war erst der Anfang...
- Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen
- Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur...
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?
- Opeth – Es wäre mir egal, wenn Ozzy Osbourne mich morgen anrufen würde!
- Opeth - Auf natürliche Weise anders
- Opeth - Von Gott, Alkohol und der Last, ein netter Schwede zu sein
- Opeth auf Sorceress-Tour: Synthese abgeschlossen

Rezensionen:
- Deliverance
- Damnation
- Ghost Reveries
- The Roundhouse Tapes
- Watershed
- The Roundhouse Tapes (DVD)
- Blackwater Park - Legacy Edition
- Heritage
- Pale Communion
- Book of Opeth
- Sorceress
- Orchid (Re-Release)
- Morningrise (Re-Release)
- My Arms, Your Hearse (Re-Release)

Termine:
16.12. VÖ
16.12. VÖ

Kurzinfos: Katatonia

Homepage:
- Katatonia
- Katatonia - MySpace-Seite

Artikel:
- Katatonia - Genau das richtige Ambiente im K17?
- Katatonia - Geschichtet auf einer rauschenden Tiefe von Atmosphäre
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?

Rezensionen:
- Last Fair Deal Gone Down
- The Great Cold Distance
- Live Consternation
- Night Is The New Day
- Dead End Kings
- Sanctitude - Live at Union Chapel
- The Fall Of Hearts

Kurzinfos: In Flames

Homepage:
- In Flames
- Paris In Flames
- In Flames

Artikel:
- In Flames - Tuborg ändert Götheborg
- In Flames - Fluchthilfe für jedermann
- In Flames - Das Best Of ohne alte Songs-Konzept
- In Flames - Live im Finale mit Sepultura ohne Verlängerung
- In Flames - Wir haben nicht in einen Sack gegriffen und vergessene Riffs herausgeholt
- In Flames - Columbia Halle Berlin
- In Flames Gitarrist Björn Gelotte im WS-Interview

Rezensionen:
- Clayman
- Whoracle
- The Tokyo Showdown
- Reroute To Remain
- Trigger
- Soundtrack To Your Escape
- Used And Abused... In Live We Trust
- Come Clarity
- A Sense of Purpose
- Sounds Of A Playground Fading
- Siren Charms
- Battles

Mediathek:
- Touch Of Red
- The Quiet Place
-


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de