Hämatom

X

  • Artist: Hämatom
  • Album: X
  • Label: Rookies & Kings
  • Release: 2014-10-17
  • Medium:
  • Bewertung:2+

Zehn Jahre Hämatom, einer der Aufsteiger der letzten Jahre. Und da die Band absolut Fannah agiert, gibt es mit „X“ ein richtiges Schmankerl für die Anhänger. Das Doppelalbum bietet zwei brandneue Songs, dazu wurden die Klassiker neu aufgenommen und gemixt.

Bei den Songs von „Keinzeitmensch“ sind jetzt nicht die großen Unterschiede zu hören, da das Album bereits hervorragend produziert war. Bei den älteren Sachen sind allerdings schon Veränderungen auszumachen, die die Entwicklung der Franken deutlich machen. Interessant wäre allerdings gewesen, einen Song von der EP „Nein“ mit draufzupacken und z.B. „Bibabutzemann“ zu modernisieren.

Das Innovative an der Doppel-CD ist aber das Angebot der 10 Coversongs, für deren Auswahl Hämatom mit System vorgegangen sind: Für jedes Bandjahr, beginnend 2004, wurde ein Hit eines anderen Interpreten gesucht, der es auf das Jubiläumsalbum schaffen sollte und somit eine chronologische Reise in die Vergangenheit beschreibt.

Highlights sind hier „Bilder im Kopf“ von Sido, „Oh Jonny“ von Jan Delay oder Adel Tawils „Vom selben Stern“, die teilweise herrlich zerhackt werden und mit rauen Chören richtig Spaß machen.

Insgesamt eine runde, fanfreundliche Sache, bei der sich Hämatom richtig ins Zeug gelegt haben, um das Jubiläum außergewöhnlich zu zelebrieren. Genau das Richtige für die Fans von Nord, Süd, Ost und West.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.