U2 veröffentlichen Deluxe-Edition von ‚The Joshua Tree‘

„Schwere Zeiten verlangen nach „Big Music“… und da ist The Joshua Tree unübertroffen.“ – Billboard, 11. Januar 2017

Aus diesem Grund wird das nach wie vor erfolgreichste U2-Album am 2.Juni in einer aufwändigern 30th Anniversary-Deluxe-Version wiederveröffentlicht. Die einfachste, 2-CD-Version der Neuauflage enthält auf der Bonus Disc einen Livemitschnitt des Auftritts im Madison Square Garden 1987. Die Box-Set-Varianten bieten außerdem Raritäten und B-Seiten, 2017er Remixe von Daniel Lanois, St Francis Hotel, Jacknife Lee, Steve Lillywhite und Flood, sowie ein 84-seitiges, gebundenes Buch mit bisher noch nirgends gezeigten Fotos, die The Edge 1986 während der Mojave Desert-Fotosession geschossen hat.

Sämtliche Infos zum Tracklisting und der Aufmachung der verschiedenen Packages findet Ihr aufU2.com.

Am 12. Juli 2017 gastieren U2 übrigens mit ihrer „The Joshua Tree Tour 2017“ auch im Berliner Olympiastadion. Dabei wird das Jahrhundertwerk in voller Länge und Originalreihenfolge aufgeführt werden.

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.