SCOTT WEILAND – Ex-Stone-Temple-Frontmann gestorben

Scott Weiland, früherer Frontman von Stone Temple Pilots und Velvet Revolver, wurde laut Aussage seines Managers am Donnerstagabend tot in seinem Tourbus aufgefunden. Eine Todesursache wurde nicht genannt.

Einem Statement auf der offiziellen Facebook-Seite des Künstlers zufolge, schlief dieser während eines Tour-Zwischenstopps in Bloomington, Minnesota ein und erwachte nicht mehr.

Scott Weiland starb im Alter von 48 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.