MACHINE HEAD + AMON AMARTH – Gemeinsame Headliner-Tour angekündigt

Es dürfte wohl eine der großen Metal-Tourneen des Jahres 2022 werden: Die Thrash-Metaller von Machine Head und die Death-Metaller von Amon Amarth werden mit dem Titel „Vikings & Lionhearts“ im Herbst kommenden Jahres gemeinsam auf Tour gehen. Als Support wird die neu gegründete schwedische Melodic-Death-Metal-Band The Halo Effect dabei sein. Allerdings handelt es sich bei ihnen nicht um Newcomer, sondern eine um fünf ehemalige In-Flames-Mitglieder, die nun gemeinsam neuen Musik machen.

Die Tourankündigung ist vor allem deswegen so überraschend, weil Machine Head in den letzten Jahren unter dem Titel „An Evenening With…“ nur noch eigene Headliner-Shows ohne Support mit einer Länge von drei Stunden gespielt haben. Dieses Konzept werfen sie nun zu Gunsten dieser Mega-Tour über Bord.

Ob die beiden Metal-Legenden mit einem Best-Of-Set touren werden oder vorher neues Material veröffentlichen werden, ist bislang nicht bekannt. Das aktuelle Album „Berserker“ von Amon Amarth erschien bereits 2019. Machine Head haben dagegen zumindest dieses Jahr eine neue EP mit Namen „Arrows in Words from the Sky“ veröffentlicht.

Bandhomepage
Machine Head bei Facebook

Amon Amarth Webseite
Amon Amarth bei Facebook


Foto: Nuclear Blast / MachineHead1.com

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.