JOE BONAMASSA – Im Juni 2018 live an der Loreley

Wenn die aktuelle Bluesrock-Szene wirkliche Stars herausgebracht hat, die auch außerhalb ihres Genres bekannt sind, dann gehört Joe Bonamassa zweifelsohne dazu. Der Gitarrist und Sänger, der in Deutschland bereits dreimal mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde, schaffte es mit seinem letzten Album „Blues Of Desperation“ auf den 3. Platz der Albumcharts.

Im Juni 2017 erschien mit „Live at Carnegie Hall – An Acoustic Evening“ die neueste Live Veröffentlichung des Musikers. Joe Bonamassa selbst hat immer noch einen langen Weg vor sich. Er wird sich immer wieder neu erfinden, solo oder mit einem seiner zahllosen Nebenprojekte, und somit viele inspirieren, die nach ihm kommen werden. So lange wird er mit dem für ihn typischen Anzug und der Sonnenbrille weiterhin durch die Welt touren und sein Erbe als einer der größten Gitarristen unserer Zeit weiter ausbauen. Die Bühne ist der perfekte Ort, um auf sein Schaffen zurückzublicken.

Und dies tut er jetzt wieder: Am 16. Juni 2018 lädt Bonamassa auf die legendäre Freilichtbühne Loreley am Rhein ein und präsentiert das „Crossroads Festival“. Shooter Promotions & SWR1 präsentieren Joe Bonamassa und Gäste in der atmosphärischen Umgebung des Amphitheaters und laden zu einem Bluesrock-Abend der besonderen Art.

Tickets sind ab sofort bei allen üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich, über die Tickethotline 069/407 662 580 (www.adticket.de) sowie unter www.shooter.de

Foto: Mary Moffat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.