Feine Sahne Fischfilet

Gehen oder bleiben

  • Artist: Feine Sahne Fischfilet
  • Album: Gehen oder bleiben
  • Label: Audiolith
  • Release: 2015-01-23
  • Medium:
  • Bewertung:2

Keine andere deutsche Band musste sich in den vergangenen Jahren so oft rechtfertigen und positionieren, wie die Mecklenburg-Vorpommer von Feine Sahne Fischfilet. Ja, vielleicht waren irgendwann einmal verkappte Nazis auf einem der Konzerte der Band, aber anhand ihrer Texte hört wohl jeder nach kurzer Zeit heraus, mit welcher Wut sie gegen Rechtsextremismus ansingen. Da negative Schlagzeilen jedoch noch immer Schlagzeilen sind, hat sich die Band schnell zum wichtigen Bestandteil der deutschen Punkszene entwickelt. Nun steht ihr neues Werk „Gehen oder bleiben“ in den Läden und Feine Sahne Fischfilet machen dort weiter, wo sie aufgehört haben: Sie regen sich auf.

Zu hören gibt es einfache Punksongs mit wertvollem Inhalt. Die Band überzeugt durch Ehrlichkeit und Authentizität. Bei Zeilen wie ‚Helme warten auf Kommando / Knüppel schlagen Köpfe ein. / Wasserpeitscht sie durch die Straßen. / Niemand muss Bulle sein‘ oder ‚Lieber Hartz IV beziehen, im Bett bis um vier liegen, Bier trinken, Weed dealen, Speed ziehen, als Geld im Staatsdienst zu verdienen.‘ klebt man förmlich an den Lippen von Sänger ‚Monchi‘ und nimmt ihm jedes Wort ab. Texte und Emotionen sind die Stärken der Punker aus dem grauen Norden. Musikalisch halten sich die Sechs eher zurück und berufen sich auf klassische Drei-Akkorde-Song, die durch Bläser unterstützt werden, ohne das unnötige Gefühl von Ska aufkommen zu lassen. ‚Glitzer im Gesicht‘ rechnet mit denen Menschen ab, die sich hinter Nazis wohl auf Platz zwei der Hass-Liste der band befinden: Blender. ‚Viel zu oft Glitzer im Gesicht und Scheiße im Gehirn. / Viel zu oft falsche Leute im richtigen Zwirn.‘

Der tanzbarste Song der Platte ist ‚Ich glaube dir‘. Mit einem Beat, der auch in der Disco funktionieren würde und einem hymnenartigen Refrain kommt ein Hauch von Massenkompatibilität auf, die an die Broilers erinnert. Hymne ist übrigens ein gutes Stichwort, denn dieses Gefühl hat man bei den Songs auf ‚Gehen oder bleiben‘ des Öfteren. Langgezogene Zweizeiler bei denen die gesamte Band ins Mikrofon brüllt. Die durchaus ausbaufähigen Gesangsqualitäten verstärken den fordernden Charakter der Texte. ‚Monchi‘ brüllt dir quasi ins Gesicht, was ihn stört und man hört einfach zu. Feine Sahne Fischfilet sind zu einer wichtigen Stimme des deutschen Punkrocks geworden. Ohne Bands wie sie oder Love A wäre die Punkszene vermutlich noch toter. Sie geben die Richtung an, zeigen, dass sich etwas entwickelt. Wichtige Band, wichtiges Album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.