Frecuencia De Muerte

Death Frequency

  • Artist: Frecuencia De Muerte
  • Album: Death Frequency
  • Label:
  • Release: 2019-09-27
  • Medium:
  • Bewertung:2-
Frecuencia De Muerte - Death Frequency-Cover

Frecuencia De Muerte sind keine durchgeknallten Spanier, die Elektro-Punk machen, wie der Bandname auf den ersten Blick vermuten lässt. FdeM, wie sie sich selber nennen, kommen aus der Stadt der Hardcore-Walrösser Poison Idea, Portland, Oregon. Die Mannen um den From Ashes Rise-Gitarristen Brad Boatright spielen melodischen Crust Punk oder besser beschrieben als Crustpunk mit melodischen Einschüben. Ihr Debüt „Death Frequency“ (Armageddon Label) ist zwar schon im letzten Jahr erschienen, ist aber ein lupenreines Crust-Album mit Motörhead-Kante, das unbedingt Erwähnung finden sollte.

„Death Frequency“ ist ein räudiger Bastard aus ,Bomber‘/,Overkill‘ und dem Anti Cimex-Klassiker „Absolut Country of Sweden“. Die sieben Songs sind also rock‘n‘rollige D-Beat-Granaten, mal mit ungewöhnlich langen Gitarrensolos und mal kurz und bündig über den Schädel gebügelt. Crust-Stücke ohne heiser gebrüllte Vocals sind keine echten. Dementsprechend erfüllen Frecuencia De Muerte auch diese Trademarks. Dass es aber auch Schunkelnummern inklusive abgedrehtem Gesang gibt, das ist ein wenig überraschend und gibt „Death Frequency“ die Lockerheit, um nicht als stumpf und langweilig in der Ecke zu landen. Es darf gebangt und getanzt werden.

Metal-, Post Metal- oder gar Black Metal-Anleihen in Sound und Struktur, wie es viele ihrer Kollegen als Weiterentwicklung verkaufen, lassen die Amis gänzlich links liegen. Die mehrstimmig gebrüllten Refrains sorgen darüber hinaus für einen energischen Hardcore-Punch. Zu einem Teil sind die Lyrics auf Englisch, zum anderen auf Spanisch, was ebenfalls Melodie und Abwechslung hinzufügt.

Frecuencia De Muerte liefern eine gesunde Dosis Wut für zwischendurch. „Death Frequency“ ist ja nur 22 Minuten lang. Wer sich Wolfbrigades „The Enemy: Reality“ zugelegt hat, der kann sich das Debütalbum der Portland-Hardcore-Punks getrost auch kaufen. Das Ding passt auf jeden Fall in jede Crust-Sammlung. In diesem Sinne: In Crust we trust!

Frecuencia De Muerte bei Facebook

Frecuencia De Muerte bei Bamdcamp

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.