CRACKER auf Europa-Tour im Dezember

Im Januar hat die Alternative-Country-Institution Cracker ihr Doppel-Album „Berkeley To Bakersfield“ veröffentlicht und war damit monatelang erfolgreich quer durch die Vereinigten Staaten auf Tour. Zum Jahresende kommt die Band um David Lowery (Camper van Beethoven) und Johnny Hickman nun endlich auf Europa-Tour. Soweit zur guten Nachricht. Die schlechte folgt allerdings direkt. Cracker werden vor allem im Country-begeisterten Spanien spielen, elf der vierzehn Konzerte finden auf der iberischen Halbinsel statt. Und es gibt bisher keinen einzigen bestätigten Termin in Deutschland. Einen kleinen Trost gibt es immerhin. Cracker-Fans aus Westdeutschland können ins niederländische Nijmegen, jene aus dem Süden nach Zürich pilgern. Und da es keine offizielle Stellungnahme der Band gibt, die das Gegenteil belegt, dürfen wir Deutschen noch auf verspätete Bookings hoffen.

09.12. NL-Nijmegen, Doornsroosje
10.12. CH-Zürich, Bogen F

„Berkeley To Bakersfield“ ist das elfte Album der Americana-Institution, die im kommenden Jahr ihr 25-jähriges Bandjubiläum feiert. Auf „Berkeley“ stand beim Doppelalbum in punkto Stil und Inspirationen das alternativen Lebensgefühl der East Bay Area im Mittelpunkt, „Bakersfield“ stellt den klassischen Country- und Country-Rock der Täler in Zentralkalifornien um die Stadt Bakersfiled in den Mittelpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.