whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

You're Not As __ As You Think
Sorority Noise
You're Not As __ As You Think
(Emo)

Robert Cray & Hi Rhythm
Robert Cray
Robert Cray & Hi Rhythm
(Rock)

Beyond the Human Mind
Vandroya
Beyond the Human Mind
(Melodic/Progressive)

Spare Parts For Broken Hearts
Paul Menel
Spare Parts For Broken Hearts
(Artrock)

A Place Where There's No More Pain
Life Of Agony
A Place Where There's No More Pain
(Metal)

The Source
Ayreon
The Source
(Progressive Rock)

Colours Not Found In Nature
Steve Hogarth Isildurs Bane
Colours Not Found In Nature
(Progressive Rock)

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)



The Real McKenzies -  Rats In The Burlap     Artist:  The Real McKenzies
    Album:  Rats In The Burlap
    Label:  Fat Wreck
    Release:  07.04.2015
   Medium:  Album
    Genre:  Punk ausdrucken 
    Autor:  PhilippQueitsch empfehlen/teilen 
 

Neben den Dropkick Murphys und Flogging Molly reihen sich seit nunmehr als 23 Jahren The Real McKenzies mit ihrem Dudelsdack-Punkrock ein. Die Kanadier mit schottischen Wurzeln Leben die leben die Tradition von der Insel in der Freiheit eines Punkers aus, und das immer auf dieselbe Art und Weise. Drei-Akkord-Songs mit Suff-Stimme und einem überpräsenten Dudelsack. Dabei tragen natürlich alle Kilt, wie es sich für einen richtigen Kanadier...äh...Schotten gehört. Während sich die Dropkick Murphys und Flogging Molly jedoch auf ihre Wurzeln beziehen und ihren Stolz ausdrücken, wollten The Real McKenzies mit ihren traditionellen Einflüssen immer genau das Gegenteil ausdrücken und verfrachteten die schottische Folklore in den Punkrock. Ein Stinkefinger für Kilt und Nessy sozusagen. Nun steht ihr mittlerweile elftes Album in den Läden und selbst Fans dürften keine großen Innovationen erwarten. Was soll man auch verändern, schlöießlich funktioniert es.

'Rats In The Burlap' scheint diesen Eindruck auch zu erfüllen. Zumindest reiht sich der Opener 'Wha Saw The 42nd' in alte Muster ein. Langweilig oder traditionell? Eher ersteres, denn viel haben sich die Kanadier nicht einfallen lassen. Beim zweiten Song belehren sie den Hörer jedoch zumindest im Ansatz eines besseren. Mit Akustik-Gitarre und ohne Dudelsack wirkt 'Up On A Motorbike' frisch und locker, passenderweise fast 'frühlingshaft' daher. Diesmal darf sich die Lead-Gitarre voll ausleben und ein verschrobenes kleines Rock'n'Roll-Solo schmettern. Auf dieser Schiene rollt der schottisch-kanadische Suff-Zug weiter zu Song drei. 'Who'd A Thought' ist rockig, flott und gibt gehörig aufs Fressbrett. Hier darf auch der nette Onkel am Dudelsack, der sich übrigens 'McNasty' nennt, auch wieder mit einstimmen. Im Refrain ergibt sich hier eine gelungenes Symbiose aus pfeifender Melodie und rockigem Gitarren-Solo.

Nach dem ersten Stolpern scheint sich das Album zu fangen und die Band klingt zwar noch immer suffig, aber auch frisch. Denkste! 'Lillacs In The Alleyway' knüpft genau wieder da an, wo alle zehn Platten davor schon aufgehört haben. Der Dudelsack spielt sich immer weiter in den Vordergrund, bis er auch, wenn man auf Pause drückt als Tinitus im Ohr weiter trällert. Was wir an Dropkick Murphys lieben, wird hier zum regelrechten Nerv-Faktor. Mr. McNasty macht hier seinem Namen wirklich alle Ehre und geht einem nach kurzer Zeit gehörig auf den (Dudel-)Sack. So plätschert das 14 Songs lange Album weiter ohne nennenswerte Höhepunkte dahin. Doch Moment! 'Bootsy Haggis Eating Cat' ist anders, fast jazzig. Sänger Paul McKenzie nutzt einen Lautsprecher, um noch verwaschener zu klingen, während sich der Rest der Band angenehm zurückhält und sich auf das Wesentliche konzentriert. Der Song grooved und bietet zu diesem Zeitpunkt des Albums (Lied 9) eine willkommene, sogar ersehnte Abwechslung. Von den gesanglichen Qualitäten von Paul McKenzie können wir uns ganz zum Schluss nochmals überzeugen. Auch die Real McKenzies folgen dem schon recht lange anhaltendem Trend der Akustik-Ballade als Schlusspunkt des Albums. Gut, so ganz akustisch geht es dann doch nicht zu. 'Dead Or Alive' baut sich eher zur langsamen Hymne auf, bein der sich das angetrunkene und harmoniebedürftige Publikum in den Armen liegen und mit einer Krokodilsträne auf der Wange mitsingen kann.

Für Fans der Band ist das Album wohl gelungen. Für den Rest ist 'Rats In The Burlap' alles andere als ein Pflichtkauf. Dafür geben dann die Dropkick Murphys doch mehr Gas.


  WS-Bewertung: 3- User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
The Real McKenzies - Rats In The Burlap
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: The Real McKenzies

Interesse?



Homepage:
- The Real McKenzies
- The Real McKenzies - MySpace-Seite

Artikel:
- The Real McKenzies - Muttis little Monsters im SO 36
- Up Your Kilt - The Real McKenzies
- The Real McKenzies - Klogeschichten

Rezensionen:
- Loch'd & Loaded
- Oot & Aboot
- 10,000 Shots
- Off The Leash
- Shine Not Burn
- Rats In The Burlap
- Two Devils Will Talk

Kurzinfos: Flogging Molly

Homepage:
- Flogging Molly
- Flogging Molly myspace

Artikel:
- Flogging Molly - Das Geheimnis liegt in der Live-Atmosphäre
- Flogging Molly - Auch Bierdusche kann für Gänsehaut sorgen

Rezensionen:
- Within A Mile Of Home
- Whiskey On A Sunday
- Float
- Live at the Greek Theatre
- The Killburn High Road / Present State of Grace

Kurzinfos: Dropkick Murphys

Homepage:
-
- Dropkick Murphys

Artikel:
- Dropkick Murphys - Irisches Herzblut aus Boston
- Dropkick Murphys, Less Than Jake, Far From Finished - punkiger geht's nimmer
- Dropkick Murphys - Placebo von der Bühne geblasen
- Dropkick Murphys - Fans entern die Bühne
- Dropkick Murphys - 'Ich bin stolz darauf, a Bayer zu sein!'
- Dropkick Murphys verzaubern die Zitadelle

Rezensionen:
- Do or die
- Blackout
- The Warriors Code
- The Meanest Of Times
- Live On Lansdowne Boston MA
- Signed And Sealed In Blood

Mediathek:
-
- Blackout E-Card
- Bastards On Parade
- Fields Of Athenry
- Walk Away


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de