VENOM PRISON – Tourankündigung zur Albumpremiere

Venom Prison gehören zu den Bands, die in den letzten Jahren im Metal-Underground für interessiertes Aufsehen gesorgt haben. Neben ihrem derben Stilmix aus Post-Hardcore, Black- und Deathmetal konnten sie vor allem mit ihren druckvollen Live-Shows als Support von Größen wie Parkway Drive oder Trivium punkten.

Pünktlich zum Release des neuen Albums „Primeval“ via Prosthetic Records hat die Truppe nun auch eine Europa-Tour für Februar angekündigt. Ein Lichtblick in Zeiten, in denen Live-Konzerte nach wie vor verschoben oder ganz abgesagt werden.

Die Tour beginnt am 31.012021 in Hamburg und enthält insgesamt zehn Stopps im deutschsprachigen Raum. Unterstützt werden Venom Prison von den Support-Bands Creeping Death und Leeched.

31.01.2021: Hamburg, Hafenklang
01.02.2021: Leipzig, Naumanns
03.02.2021: Hannover, Faust
04.02.2021: Kassel, Goldgrube
05.02.2021: Berlin, Cassiopeia
07.02.2021: AT-Wien, Viper Room
08.02.2021: München, Backstage
09.02.2021: CH-Aarau, Kiff
10.02.2021: Köln, MTC
11.02.2021: Karlsruhe, Stadtmitte

Bandhomepage

Venom Prison bei Facebook

Venom Prison bei Twitter

Foto Credit: Andy Ford

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.