AC/DC-Drummer Phil Rudd angeklagt

AC/DC Drummer Phil Rudd muss sich vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Neuseeländer vor, einen Auftragskiller bestellt zu haben. Nach Angaben der Süddeutschen Zeitung soll der langjährige Musiker, der ein Restaurant in der Stadt Taranga betreibt, bei einem vergangenen Gerichtstermin keine Aussage gemacht haben. Bis zur nächsten Verhandlung am 27.11. ist Rudd gegen Kaution auf freiem Fuß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.