THE PINEAPPLE THIEF – Album und Tour verschoben (Update)

Die englischen Post-Rocker The Pineapple Thief hatten bereits vor einigen Monaten für den Herbst eine umfangreiche Europa-Tour angekündigt. Nach ihrem gefeierten, zwölften Studioalbum „Dissolution“ von 2018 und dem Live-Album „Hold our Fire“ im November 2019 soll vor der Tour auch ein neues Album erscheinen. Die Veröffentlichung des Nachfolgers „Versions of the Truth“ wurde jetzt im Rahmen der Corona-Krise auf 04.09. verschoben.

Album Nummer 13 wird auf KScope (Gazpacho, Porcupine Tree, Steven Wilson, Anathema, TesseracT u.v.a.) veröffentlicht werden und es ist zu erwarten, daß Bruce Soord und Band einmal mehr hochwertigen Post-Rock liefern werden. Zum Album ist nun das erste Musikvideo „Demons“ erschienen.

Auch die für Herbst 2020 geplante Tour wurde um ein ganzes Jahr verschoben, hier die neuen Termine. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

10.10.21 Hamburg – Fabrik

16.10.21 München – Technikum

17.10.21 Pratteln (CH) – Z7

19.10.21 Stuttgart – Im Wizemann

26.10.21 Mainz – KUZ

29.10.21 Köln – Carlswerk Victoria

11.03.22 Dresden – Tante Ju

12.03.22 Wien (AT) – Szene

17.03.22 Berlin – Kesselhaus

Bandhomepage
The Pineapple Thief bei Facebook
The Pineapple Thief bei Twitter
The Pineapple Thief bei Instagram
The Pineapple Thief bei YouTube

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.