THE INTERRUPTERS – Neue Live-Platte der Ska-Punker

In den letzten Jahren mauserten sich die Ska-Punker von The Interrupters vom Geheimtipp zu einem der heißesten Acts in der Punkrockszene. Spätestens mit dem Song „She’s kerosene“ von ihrem 2018er Longplayer „Fight the Good Fight“ erspielte sich die Gruppe um Sängerin Amy Interrupter eine Menge neuer Fans. Dass dies nicht nur in Nordamerika und Europa geschah, soll die neue Live-Platte zeigen. Denn diese wurde 2019 in Japan beim Tokyo’s Summer Sonic Festival aufgenommen. Deswegen trägt sie auch schlicht und ergreifend den Namen „Live in Tokyo“. Damit sie uns den hoffentlich warmen Sommer auch tanzbar macht, wird sie recht kurzfristig am 18. Juni 2021 erscheinen. Die erste Single „On a turntable“ macht jedenfalls schonmal richtig Lust auf Skanken.

Tracklist von „Live in Tokyo“

  1. Intro / A Friend Like Me
  2. By My Side
  3. Take Back The Power
  4. Title Holder
  5. She Got Arrested
  6. Bad Guy
  7. Gave You Everything
  8. On A Turntable
  9. She’s Kerosene
  10. Family 

Bandhomepage
The Interrupters bei Facebook
Foto: Epitaph

Dominik

Groß geworden mit Punkrock und Power-Metal, weiterentwickelt mit Alternative und Thrash-Metal, erwachsen geworden mit ein bisschen Progressive-Metal. Und dennoch bleiben die All-Time-Favorites klassisch: Bad Religion, Die Toten Hosen, Machine Head, Iron Maiden, Blind Guardian, Faith No More.... und aus unerfindlichen Gründen mit einer heimlichen Zuneigung zu J.B.O. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.