SILVER BULLET bringen thrashiges Symphonic-Power-Metal-Zweitwerk

Die Symphonic-Power-Metal-Newcomer Silver Bullet um den ehemaligen Dreamtale-Sänger Nils Nordling und ex-Turisas-Basser Hannes Horma werden am 29. März 2019 ihre zweites Album „Mooncult“ via Reaper Entertainment veröffentlichen. Wer Bands wie Stratovarius, Blind Guardian oder Evertale mag, darf sich auf ein echtes thrashiges Power-Werk der Finnen freuen, wie die Vorab-Single ‚She Holds A Dark Promise‘ erwarten lässt.

Die Band sagt dazu:
„Bereits vor den Aufnahmen zu Mooncult war uns klar, dass „She Holds The Greatest Promise“ die erste Single werden würde. Eine perfekte erster Song, der alles hat, was wir am Metal lieben. Die Kombination aus furiosen Riffs, schnellen Double Bass attacken, massiven Orchestrationen und einem echten Chor, hebt den Song auf ein ganz neues Level. Es ist auch ein tolles Beispiel für das neue, weiterentwickelte Silver Bullet: Es ist schneller und trashiger als das, was wir bisher gemacht haben, aber es ist auch melodischer und voller Hooks. Demnächst gibt es noch viel mehr, also bleibt gespannt und bleibt Metal! „

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.