SALTATIO MORTIS mit zeitkritischem neuem Album

Das mittelalterlich angehauchte Spielmannskollektiv Saltatio Mortis blickt auf seinem kommenden Album rockend wie kritisch auf Welt und Gesellschaft. ‚Zirkus Zeitgeist‘, so der Titel des mitunter unbequemen Konzeptwerks, kennt keine Furcht vor der Offenlegung des Hässlichen.

Unter anderem wird das heikle Thema Nationalbewusstsein näher unter die Lupe genommen. Anlass bot der Titelgewinn der DFB-Elf bei der Fußball-Weltmeisterschaft im letzten Jahr.

‚Wir freuen uns natürlich über so viele Menschen, die zusammen feiern, aber wir haben auch ein mulmiges Gefühl angesichts eines schwarz-rot-goldenen Fahnenmeeres‘

, erklärt Lasterbalk der Lästerliche.

‚Deshalb stellen wir uns in einem Lied die Frage: Darf so etwas wie Nationalstolz sein? Denn wenn es die Deutschen gibt, gibt es auch die Anderen. Unser Plädoyer ist: Lasst uns Weltbürger sein.

Und er stellt klar:

‚Wir schreiben und singen genau das, was wir wollen und wie wir es wollen! Wir sind sowas von wir‘

.

Hier gibt’s ebenjenes Lied ‚Wir Sind Papst‘ im Lyric-Video; mit ‚Nachts Weinen Die Soldaten‘ kannst Du Dir direkt darunter noch einen weiteren Song zu Gemüte führen:

Doch nicht alles geht schief auf dieser Welt, und erst recht nicht mit diesem Album: Dass neben der zähen Diskursmaterie auch Platz für ausgelassenes Feiern ist, wird sich am 14.08.2015 zeigen, denn dann steht ‚Zirkus Zeitgeist‘ in den Plattenregalen.

Auf große Tour geht es im November. Hier die Termine in der Übersicht:

12.11. Köln, Essigfabrik
13.11. Bremen, Aladin
14.11. Würzburg, Posthalle
19.11. Berlin, Kesselhaus
20.11. Hamburg, Große Freiheit 36
21.11. Dresden, Alter Schlachthof
26.11. Kaiserslautern, Kammgarn
27.11. Stuttgart, LKA Longhorn
28.11. Pratteln (CH), Z7
03.12. München, Backstage
04.12. Leipzig, Haus Auensee
05.12. Bochum, Ruhr Congress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.