ROSE TATTOO feiern 40 Jahre „Rock ’N’ Roll Outlaw“ live auf der Bühne

Mit dem selbstbetitelten Debüt-Album oder auch „Rock ’N’ Roll Outlaw“ genannt machten sich die Aussie-Rocker ROSE TATTOO schnell einen Namen als energiegeladene Live-Band. Im letzten Jahr haben sie dies in ausverkauften Hallen wieder einmal unter Beweis gestellt und explosive und emotionale Shows gespielt.

In diesem Jahr steht das 40-jährige Jubiläum des Debüts an und das möchten Angry Anderson, Dai Pritchard, Bob Spencer, Mark Evans (ja, genau der von AD/DC!) und John Watson diesen Sommer mit uns zusammen zelebrieren. Zückt eure Kalender und tragt euch die Termine ein! Das Rock ’N’ Roll-Ereignis 2019 dürft ihr euch auf keinem Fall entgehen lassen!

ROSE TATTOO live on stage 2019

16.07. Hamburg – Markthalle
18.07. Düsseldorf – Zakk
19.07. Fritzlar – Rock am Stück
20.07. Jütebog – Motorcycle Jamboree
23.07. AT-Wien – Viper Room
25.07. AT-Dornbirn – Conrad Sohm
25.07. München – Free & Easy
26.07. Seebronn – Rock Of Ages
27.07. Pyras – Pyras Open Air
28.07. Leipzig – Parkbühne
31.07. Wacken – Wacken Open Air
02.08. Geiselwind – Bike & Music Weekend
03.08. Aschaffenburg – Colos-Saal
04.08. CH-Pratteln – Z7

DanielF

Harte Schale, weicher Kern. Chefredakteur und -metalhead in Personalunion und im "Nebenberuf" Sozialarbeiter, geht Daniels Geschmack von chilligem Americana (Cracker) bis zu kauzigem Indie-Rock (Eels), von klassischem Thrash (Metallica, Megadeth) bis modernem Death Metal (Deserted Fear), von opulent-schrägem Prog-Rock (Opeth, Gojira, Pervy Perkin) bis zu heftigstem Brutal Death Metal (Defeated Sanity, Wormed), von Bluesrock (Gary Moore, Anthony Gomes) bis Classic Rock (Alice Cooper, Queen) - um nur einen Teil zu nennen. Zudem hat er seit den frühen Neunziger Jahren ein leidenschafliches Faible für christliche Rockmusik in genau dieser stilistischen Bandbreite. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.