ROBERT PLANT streamt komplettes neues Album

Wer es nicht mehr nötig hat, der kann auch mit seiner Musik freigiebig sein. Sowas Ähnliches hat sich wohl Sanges-Heiliger Robert Plant gedacht – und bietet sein am Freitag (13.10.) erscheinendes Album „Carry Fire“ in voller Länge und kostenlos bei der Plattform NPR zum Streaming an. Hört das Album hier auf der NPR-Webseite!

Schon die drei Songs, die im Laufe der letzten Wochen zum Streaming freigegeben wurden, ließen ahnen, dass „Carry Fire“ ein ziemlicher Kracher werden wird, mit dem Plant einmal mehr die Grenzen sämtlicher Genres einreißt, ohne dabei jemals nicht exakt wie DER Robert Plant zu klingen. Neuerfindung und Experimentierfreude statt Nostalgie – Chapeu, das hat nämlich außer dem mittlerweile aber im effektiven Ruhestand befindlichen Peter Gabriel niemand so konsistent und hochwertig drauf wie der einstige Rock’n’Roll-Gott.

Ebenfalls empfehlenswert: die von der BBC – wem auch sonst! – mitgeschnittene Liveversion des Titelsongs:

Foto: Mads Perch

SaschaG

Verteidiger der uncoolen Musik: AOR, Symphonic Prog, Hardrock, Thrash- und Achtziger-Metal, Stax/Atlantic und Mainstream-Rock. Süchtig nach BBC-Serien und schrägem Humor. Findet, dass "Never Let Me Down" nur das viertschlechteste Bowie-Album ist und "Virtual XI" besser als alles, was Iron Maiden danach gemacht haben. 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.